Weltweite Suche nach mutigen Ideen zur Neuerfindung der Bestattung in der Zukunft mit dem bisher einzigartigen "Design for Death" Wettbewerb

-- Zwei philanthropische Institutionen aus Singapur schließen sich mit der US National Funeral Directors' Association (NFDA) [Nationale Vereinigung der US-Bestattungsunternehmen] zusammen, um Bestattungen [1] mithilfe von Design und Innovation zu verändern

-- Die Gewinnerdesigns werden auf der 2013 NFDA International Convention & Expo in Austin, Texas, vorgestellt

SINGAPUR, 6. Februar 2013 /PRNewswire/ -- Designer weltweit haben jetzt eine Chance, den endgültig letzten Weg des Lebens zu verändern.

Die Lien Foundation und ACM Foundation gaben heute ihre Zusammenarbeit mit der NFDA, der weltweit führenden Vereinigung von Bestattungsunternehmen, beim ersten internationalen Wettbewerb, Design for Death [Design für den Tod], für die Neuerfindung der Bestattung in der Zukunft bekannt. Design for Death wird von Designboom, der ersten und größten unabhängigen Onlinepublikation für Architektur und Design mit mehr als 4 Millionen Lesern, abgewickelt und lädt Designer, Künstler, Architekten und alle kreativen Geister ein, ihre Ideen und Innovationen zu präsentieren, um die Praktiken von Bestattungsunternehmen zu inspirieren und zu erneuern.

Zu den Jurymitgliedern des Wettbewerbs zählen der Pritzker-Preisträger Richard Meier und der bekannte Digitalkünstler Ray Caesar. Der Wettbewerb vergibt insgesamt EUR 80.000 an Preisen und sucht nach (1) Beiträgen zur umweltfreundlicheren Gestaltung der verschiedenen Bestattungsaspekte und (2) Interpretationen, wie Design die Verstorbenen besser umschließen und die Erinnerung an sie wach gehalten werden kann. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.designfordeath.org.

Die Neuerfindung der Bestattung

Design for Death wurde konzipiert, um die internationale Kreativ- und Designcommunity dazu zu bringen, das gesamte Begräbniszeremoniell und -umfeld sowie den Vorgang der Erinnerung an Verstorbene zu überdenken und neu zu gestalten. „Wir glauben, Designer haben die Macht, sowohl die Kultur, als auch den Ablauf und den Aufbau sinnvoller Erfahrungen an der endgültigen Grenze des Lebens zu beeinflussen", sagt Hr. Lee Poh Wah, CEO der Lien Foundation. Er weist darauf hin, dass der „Happy Coffins" [Glückliche Särge] Designwettbewerb im Jahr 2010 insgesamt 733 Einreichungen aus 33 Ländern verzeichnen konnte. Die Idee des personalisierten Sarges wurde positiv aufgenommen und es kamen sogar Anfragen aus den USA für die Kommerzialisierung.

„Mit Design for Death hoffen wir, einen Paradigmenwechsel herbeizuführen und neue praktische Initiativen in der Bestattung einzuleiten - von grünen Beerdigungen und nachhaltigen Praktiken bis hin zu fröhlichen Verabschiedungen und digitalen Hinterlassenschaften", erklärt Herr Lee, der die Mission der Lien Foundation für die verbesserte Fürsorge für Sterbende anführt. „Gutes Design regt an, bindet ein und schafft eine ideale Kulisse für Kontemplation und Gespräche. Wir verwenden Design für die Veränderung der Einstellung der Gesellschaft zum Tod."

Das Geschäft mit dem Tod verändern

Aus zwei Metern unter de Erdoberfläche sprießen viele neue Möglichkeiten - von Gedenkstätten in Meeresriffen bis hin zu Diamanten, die aus der Asche gemacht werden. „Es ist nicht weit hergeholt zu sagen, dass das Geschäft mit dem Tode zum Leben beitragen kann", sagt Hr. Ang Ziqian, Gründer der ACM-Stiftung, der neu geschaffenen philanthropischen Organisation von Ang Chin Moh Casket. „Innovation in der Bestattung kann Auswirkungen auf die Zukunft unserer Umwelt haben und unser tägliches Leben beeinflussen. So wird die thermische Energie aus Krematorien in Großbritannien jetzt auch für die Abdeckung des täglichen Energiebedarfs verwendet. Die uralte Bestattungsbranche erfindet sich neu und erhält in der Zukunft ein neues Gesicht."

Weltweite Organisation bietet Unterstützung

Der CEO der NFDA, Frau Christine Pepper, gibt dieser Initiative Ihre volle Unterstützung und ergänzt: „Die Bedürfnisse der Kunden von Bestattungen entwickeln sich sehr schnell weiter. Familien treffen heute Entscheidungen aufgrund ganz anderer Werte und Erwartungen als in vorangegangenen Generationen. Familien wollen sinnvolle Begräbnisse und Gedächtnisgottesdienste, und persönliche Erfahrungen, die ihnen dabei helfen, von ihren Liebsten Abschied zu nehmen. Bestattungsunternehmen suchen nach Innovation und Ideen, die sie dabei unterstützen, besser auf die Bedürfnisse der Familien eingehen zu können."

Die Lien Foundation ist eine in Singapur ansässige philanthropische Institution, die für ihr radikales philanthropisches Modell bekannt ist. Die Stiftung unterstützt vorbildliche frühkindliche Bildung, herausragende Seniorenbetreuung und effektive ökologische Nachhaltigkeit bei Wasser und sanitären Einrichtungen. www.lienfoundation.org

Die ACM Foundation ist eine unabhängige Wohltätigkeitsorganisation mit der Zielsetzung, die Wahrnehmung von Tod und Trauer in der Öffentlichkeit zu verbessern, die Bestattungsbranche zu stärken und Philanthropie in diesem Bereich weiter zu entwickeln. Die ACM-Stiftung setzt sich ebenfalls für die Erhaltung des kulturellen Erbes der Bestattung in Singapur ein. www.acmfoundation.sg

Die NFDA ist die weltweit führende und größte Vereinigung von Bestattungsdienstleistern, hat 19.700 individuelle Mitglieder, die mehr als 10.000 Bestattungsunternehmen in den USA und in 39 Ländern vertreten. www.nfda.org

[1] Bestattung bezieht sich auf Dienstleistungen und Produkte im Zusammenhang mit Tod, Begräbnisfeiern, Feuerbestattungen, Erdbestattungen und Gedenkstätten.

Kontakt

Genevieve Kuek
Qeren Communications
gen@qeren.biz
+65-9763-3110

SOURCE Lien Foundation



RELATED LINKS
http://www.lienfoundation.org/
http://www.acmfoundation.sg/
http://www.nfda.org/
http://www.designfordeath.org/
http://www.designboom.com/

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.