Wireless Power Consortium gewinnt angesichts steigender Mitgliedszahlen an Einfluss in der Wireless-Infrastruktur

BARCELONA, Spanien, February 15, 2011 /PRNewswire/ --

- Orange schliesst sich Verizon Wireless im Wireless Power Consortium an

Mobile World Congress -- Das Wireless Power Consortium ("WPC") hiess heute Orange Telecom als neues Mitglied willkommen. Seine wachsende Mitgliederliste umfasst bereits mehr als 70 führende Unternehmen aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik und -technologie aus aller Welt. Wie auch schon der führende US-amerikanische Internetanbieter Verizon Wireless wird Orange in Zukunft den Industriestandard Qi (sprich: "tschi"), den weltweiten Standard für drahtlose Stromübertragung, unterstützen.

"Wir freuen uns sehr, Orange im Wireless Power Consortium willkommen zu heissen", erklärte der Vorsitzende des WPC, Menno Treffers. "Durch das Engagement der Mobilfunkanbieter können wir die Vorteile der drahtlosen Stromübertragung schnell einer grossen Gruppe von Verbrauchern zugänglich machen."

Wie das WPC weiterhin bekanntgab, führen seine Mitglieder auf dem Mobile World Congress 2011 neue Produkte und Prototypen vor, die den universellen Standard für drahtlose Stromübertragung, Qi (sprich: "tschi"), nutzen. Als weltweiter universeller Standard für die drahtlose Stromübertragung macht Qi den Ladevorgang für die Verbraucher einfach, bequem und flexibel, denn er gewährleistet - vollkommen marken- und herstellerunabhängig - die Kompatibilität aller Qi-fähigen Geräte mit jedem beliebigen Qi-Ladegerät.

Im Rahmen von MobileFocus Global führt das WPC am 14. Februar im Hotel Rey Juan Carlos eine Reihe ausgewählter kompatibler Geräte und Sender vor:

    
    -- Energizer: induktive Batteriefachabdeckung für BlackBerry(R) 8900,
       Hüllen für iPhone(R) 3 und iPhone(R) 4 sowie seinen kürzlich
       eingeführten Inductive Charger und Zubehör
    -- Sender von Fulton Innovation
    -- Drahtlose Helios(TM)-Ladegeräte von Leggett & Platt
    -- bqTESLA(TM) von Texas Instruments: Referenzdesign für drahtlose
       Stromübertragung und Testkit
    -- Sender und Akkupack von Sanyo
    -- Telefon und Sender von LG
    -- Handy und Sender von Philips

Das WPC-Mitglied Continental Automotive führt am Stand von NXP Semiconductor (Halle 1, Stand 1F14) ein direkt in das Fahrzeug eingebautes drahtloses Ladegerät für einen Handyprototypen vor.

Darüber hinaus wollen die Mitglieder des WPC Qi in einer Vielzahl von Infrastrukurbereichen einführen, u.a. in Wohnhäusern, Hotels, an Flughäfen, im Laden um die Ecke und in Restaurantketten. Im Dezember 2010 stellte Leggett & Platt Qi-fähige Ladeflächen am kanadischen Windsor Airport vor.

Weitere Informationen auf:

http://www.wirelesspowerconsortium.com

Informationen zu Qi und dem Wireless Power Consortium

Das am 17. Dezember 2008 gegründete Wireless Power Consortium hat es sich zum Ziel gesetzt, Qi als globalen Standard für den Betrieb wiederaufladbarer elektronischer Produkte zu etablieren. Zu den 72 Mitgliedern des Wireless Power Consortiums gehören führende Unternehmen im Bereich von Mobilfunk, Unterhaltungselektronik, Akkus, Halbleitern, Bauteilen, Wireless-Technologie und -Infrastrukturen wie Wireless-Anbieter und Unternehmen für Möblierung und Fahrzeugteile.

Qi wird "tschi" ausgesprochen und bedeutet "Lebensenergie".

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.wirelesspowerconsortium.com/.

SOURCE Wireless Power Consortium



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.