Zebra Technologies erwirbt Enterprise Business von Motorola Solutions für $ 3,45 Milliarden

-- Die Transaktion stärkt Zebras Güterverfolgungsportfolio und schafft einen Weltmarktführer bei Enterprise Asset Intelligence für das vernetzte Zeitalter

-- Motorola wird sich ausschließlich auf die Entwicklung erfolgskritischer Kommunikation für Regierungen und Kunden im öffentlichen Sicherheitsbereich konzentrieren

LINCOLNSHIRE, Illinois, und SCHAUMBURG, Illinois, 15. April 2014 /PRNewswire/ -- Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA) und Motorola Solutions, Inc. (NYSE: MSI) gaben heute bekannt, dass sie eine endgültige Vereinbarung getroffen haben, nach der Zebra das Enterprise Business von Motorola für $ 3,45 Milliarden in bar übernimmt. Die Akquisition wird mit verfügbaren Barmitteln und Neuverschuldung finanziert. Die von den Aufsichtsräten beider Unternehmen genehmigte Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbestimmungen und der kartellrechtlichen Genehmigung. Der Abschluss der Transaktion ist für Ende 2014 geplant.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140414/73074

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140414/73075

„Mit dieser Transaktion wird Zebra zu einem führenden Lösungsanbieter, der bessere Informationen und Einblicke für die Unternehmen unserer Kunden und die erweiterte Wertschöpfungskette bieten kann", erklärte Anders Gustafsson, Chief Executive Officer von Zebra. „Das Enterprise Business wird durch weitere Produktinnovation und engere Bindung an unsere Kunden und Partner erhebliche Werte für unsere Aktionäre generieren. Zebra positioniert sich damit als führender Technologieinnovator bei der sich beschleunigenden Konvergenz von Mobilität, Datenanalyse und Cloud-Computing."

„Unser Enterprise Business passt ideal zu Zebra", sagte Greg Brown, Chairman und CEO von Motorola Solutions. „Uns erlaubt diese Transaktion, unseren strategischen Schwerpunkt auf die Bereitstellung erfolgskritischer Lösungen für Regierungen und Unternehmen im öffentlichen Sicherheitsbereich zu legen. Nach dem Abschluss der Transaktion beabsichtigen wir, den Erlös unseren Aktionären zeitgerecht zur Verfügung zu stellen."

Mit einem Proformaumsatz von ca. $ 2,5 Milliarden im Jahr 2013 (ohne Umsätze von iDEN Produkten) ist das Enterprise Business von Motorola ein Branchenführer bei mobilem Computing und fortschrittlichen Kommunikationstechnologien und -dienstleistungen für die Datenerfassung. Mit dieser Transaktion dringt Zebra in ein Segment ein, in dem das Enterprise Business von Motorola Enterprise am Markt konkurriert, wird damit seine Positionen in Schlüsselindustrien wie dem Einzelhandel, Transport & Logistik sowie der Produktion stärken und etwa 95 Prozent der Fortune 500 Unternehmen bedienen.

Zebra Technologies erwirtschaftete 2013 einen Umsatz von $ 1,0 Milliarde und ist ein Branchenführer im Bereich von Barcode- und Unternehmensdruck, der Güterverfolgung, Internet of Things (IoT) Lösungen sowie Bewegungs- und Standorterkennung. Die Kombination dieses Technologieangebotes und der Lösungen für Güteverfolgung mit dem Enterprise Business von Motorola schafft einen Branchenführer bei Enterprise Asset Intelligence für das vernetzte Zeitalter.

Das Technologiegeschäft von Zebra und das Enterprise Business von Motorola haben 2013 zusammen einen Proformaumsatz von $ 3,5 Milliarden erwirtschaftet. Man erwartet, dass nach dem Abschluss der Transaktion etwas 4.500 Mitarbeiter zu Zebra wechseln. Motorola behält das iDEN-Produktportfolio, das Teil des Enterprise Business war, und wird sein Regierungsgeschäft sowie das kommerzielle Radioproduktportfolio weiterführen.

Motorola Solutions wird weiterhin Branchen führende Sprach- und Datenkommunikationslösungen weltweit für Regierungen und Unternehmen im Bereich der öffentlichen Sicherheit herstellen, konzipieren, integrieren und anbieten. Motorola Solutions verkauft diese sicheren, erfolgkritischen und innovativen Produkte, Dienstleistungen und Lösungen mit einzigartigen Softwaredesigns, die im Bereich der Technologe für öffentliche Sicherheit führend sind. Ebenso besitzt das Unternehmen ein beeindruckendes Portfolio an geistigem Eigentum.

Der strategische Fit für Zebra

Die Transaktion erweitert die geografische Präsenz von Zebra nennenswert; das kombinierte Unternehmen wird etwa 20.000 Vertriebspartner in über 100 Ländern haben und über ein solides Portfolio an geistigem Eigentum verfügen, wobei etwa 4.500 Patente in den USA und international registriert oder zur Registrierung angemeldet sind. Zu den wichtigen Vorteilen für Zebra und seine Aktionäre zählen:

  • Eine stärkere, kombinierte Plattform mit zahlreichen Wachstumschancen
  • Ein neues umfassendes Produkt-, Technologie- und IP-Portfolio
  • Führende durchgängige Lösungen in einer Reihe von Branchen mit globaler Reichweite
  • Äußerst diversifizierter Geschäftsmix
  • Schaffung von Synergien durch maximierte Effizienz und Größe
  • Attraktives Profil bei Wachstum und freiem Cashflow

Die strategische Rationale für Motorola Solutions

„Im vergangenen Jahr haben wir unsere Strategie umfassend überprüft und sind zu dem Schluss gekommen, dass die Synergien zwischen unserem Government und Enterprise Business nicht so hoch wie der Wert sind, den wir bei der ausschließlichen Konzentration auf das Government & Public Safety Business erzielen können", erklärte Brown von Motorola. „In der Zukunft verfügen wir mit unserem erfolgskritischen Angebot an Kommunikationslösungen über eine klare Zielsetzung und Mission für die Betreuung unserer Kunden weltweit. Dieses Geschäft hebt sich bei der Industrieführerschaft, der starken Pipelineposition, dem langfristigen Erfolgsnachweis bei anhaltender Ertragskraft und dem Cashflow sowie bei einer Reihe von Wachstumsmöglichkeiten absolut von anderen ab."

Einzelheiten der Transaktion

Gemäß der Vereinbarung übernimmt Zebra das Enterprise Business von Motorola Solutions für $ 3,45 Milliarden in bar, wobei das Management von Zebra davon ausgeht, dass die Transaktion sofort barmittelwirksam wird. Zebra plant die Transaktion mit ca. $ 200 Millionen an verfügbaren Barmitteln und einer bereits zugesagten, neuen Kreditlinie von $ 3,25 Milliarden sowie der Emission von Schuldtiteln zu finanzieren. Die Transaktion unterliegt keinen Finanzierungskonditionen und man erwartet den Abschluss bis Ende 2014.

Morgan Stanley ist der Finanzberater von Zebra und stellt für die Finanzierung des Schuldenanteils der Transaktion ein vollständiges Underwriting bereit. Kirkland & Ellis LLP sind die Rechtsberater von Zebra.

Goldman, Sachs & Co. und J.P. Morgan Securities LLC dienen als Finanzberater von Motorola in Zusammenhang mit dieser Transaktion. Winston & Strawn LLP sind die Rechtsberater von Motorola. Wachtell, Lipton, Rosen & Katz sind die Rechtsberater des Aufsichtsrates von Motorola.

Angaben zur Telefonkonferenz

Für Zebra:

Investoren sind eingeladen, sich den Live Webcast der Zebra Telefonkonferenz anzuhören, bei dem die heute angekündigte, geplante Akquisition besprochen wird. Die Telefonkonferenz findet heute um 08:00 Uhr EDT statt. Die Telefonkonferenz können Sie sich unter http://www.Zebra.com anhören.

Für Motorola:

Investoren sind eingeladen, sich den Live Webcast der Motorola Solutions Telefonkonferenz anzuhören, bei dem die angekündigte, geplante Akquisition besprochen wird. Die Telefonkonferenz findet heute um 08:30 Uhr EDT statt. Die Telefonkonferenz können Sie sich unter http://www.motorolasolutions.com/investor anhören.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, die verschiedene Risiken und Unabwägbarkeiten einschließen. Die tatsächlichen Ergebnisse können von den ausdrücklichen oder impliziten zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens abweichen. Die Begriffe „vorhersehen", „glauben", „schätzen", „beabsichtigen" und „erwarten" sowie ähnliche Begriffe werden verwendet, um zukunftsgerichtete Aussagen zu identifizieren, wobei es sich hierbei nicht um die ausschließlichen Mittel zur Identifizierung derartiger Aussagen handelt. Ähnliche Aussagen in dieser Mitteilung, welche die vorgeschlagene Transaktion zwischen Zebra und Motorola Solutions beschreiben, einschließlich der finanziellen Auswirkungen und andere Aussagen in Zusammenhang mit den Überzeugungen, Absichten und Zielen des Managements sind ebenfalls zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen stützen sich auf derzeitige Erwartungen, Prognosen und Annahmen, und sie unterliegen den Risiken und Unabwägbarkeiten, denen die jeweiligen Branchen von Zebra und Motorola ausgesetzt sind, darunter das Enterprise Business, die Marktkonditionen, das allgemeine nationale und internationale wirtschaftliche Umfeld sowie andere Faktoren. Zu diesen Faktoren zählen auch die Erfüllung der Abschlussbestimmungen der Transaktion (einschließlich des Erhalts der Zustimmung der Regulierungsbehörden), der Abschluss der Übernahme des Enterprise Business von Motorola Solutions, die erfolgreiche Finanzierung der Transaktion, der erwartete Zeitablauf für den Abschluss der Transaktion, die erfolgreiche Integrierung der operationellen Tätigkeit in Zebra, und Zebras Fähigkeit, die Pläne, Prognosen und andere Erwartungen in Zusammenhang mit dem Enterprise Business nach dem Abschluss der Transaktion umzusetzen, sowie die Fähigkeit von Motorola Solutions, den Erlös der Transaktion seinen Aktionären zuzuführen und der damit verbundene Zeitablauf. Die Kundenakzeptanz der Produkte und Lösungen von Zebra sowie das Produktangebot der Konkurrenz und die potenziellen Auswirkungen von Technologieveränderungen sind ebenfalls Risiken, die in Zusammenhang mit dem laufenden, gemeinsamen Geschäft bestehen. Die anhaltende Unsicherheit hinsichtlich des künftigen weltweiten Wirtschaftsumfeldes, die Verfügbarkeit von Kredit und die Volatilität der Kapitalmärkte können nachteilige Folgen für Zebra, seine Lieferanten und Kunden haben Des Weiteren könnte die Fähigkeit von Zebra gestört werden, Produkte von seinen Lieferanten aufgrund von Lieferkettenproblemen zu erhalten, und Naturkatastrophen sowie andere Umstände könnten den Umsatz beeinträchtigen und sich negativ auf Kundenbeziehungen auswirken. Die Fähigkeit von Zebra, die Produktions- und Betriebskosten zu kontrollieren, werden sich auf die Gewinne und Ertragskraft auswirken. Aufgrund des umfassenden Investmentportfolios werden Zinssätze und das Finanzmarktumfeld ebenfalls Auswirkungen auf die Ergebnisse haben. Währungskurse werden sich aufgrund des hohen Prozentanteils der internationalen Umsätze von Zebra auf das Finanzergebnis auswirken. Diese und andere Faktoren könnten sich negativ auf den Umsatz, die Bruttogewinnmargen und die Betriebsergebnisse von Zebra auswirken und die Volatilität des Finanzergebnisses von Zebra erhöhen. Die Beschreibung der Risiken und Unabwägbarkeiten, die den künftigen Betrieb und die Ergebnisse von Zebra beeinflussen könnten, sind in Zebras Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission zu finden. Eine detaillierte Beschreibung der Risiken und Unabwägbarkeiten, die sich auf Zebra auswirken, ist im Punkt 1A von Zebras Jahresbericht 2013 auf Formular 10-K und in den anderen Einreichungen des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission enthalten. . . Eine detaillierte Beschreibung der Risiken und Unabwägbarkeiten, die sich auf Motorola Solutions auswirken, ist im Punkt 1A von Motorola Solutions Jahresbericht 2013 auf Formular 10-K und in den anderen Einreichungen des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission enthalten. Diese Einreichungen sind kostenlos auf der Website der SEC unter www.sec.gov, auf Zebras Website unter www.zebra.com und auf Motorola Solutions Website unter www.motorolasolutions.com verfügbar. Diese hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zu dem Zeitpunkt Gültigkeit, zu dem sie gemacht wurden und weder Zebra noch Motorola Solutions oder ihre jeweiligen Tochtergesellschaften übernehmen irgendwelche Verpflichtungen, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überprüfen, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse und Entwicklungen oder aus irgendwelchen anderen Gründen, es sei denn, dies wäre gesetzlich vorgeschrieben.

Über Zebra

Als global angesehenes Unternehmen ist Zebra Technologies (NASDAQ: ZBRA) bekannt für Innovation und Zuverlässigkeit, die den Vermögenswerten, Mitarbeitenden und Transaktionen von Organisationen eine virtuelle Stimme geben und die es den Organisationen erlauben, ihre Unternehmenswerte besser freizusetzen. Die umfangreiche Produktpalette des Unternehmens an Markierungs- und Drucktechnologien, einschließlich RFID- und Echtzeit-Standort-Lösungen, machen erfolgskritische Informationen sichtbar und unterstützen Kunden, fundiertere Geschäftsvorgänge einzuleiten. Weitere Informationen über die Lösungen von Zebra finden Sie unter http://www.Zebra.com.

Über Motorola Solutions

Motorola Solutions ist ein führender Anbieter von erfolgskritischen Kommunikationslösungen und -dienstleistungen für Unternehmen und Behörden. Durch führende Innovation in Kommunikationstechnologien nimmt das Unternehmen weltweit eine Vorreiterrolle ein und versetzt Kunden in die Lage, in entscheidenden Momenten ihr Bestes zu geben. Motorola Solutions wird an der New Yorker Börse unter dem Tickersymbol „MSI" gehandelt. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.motorolasolutions.com. Laufende Nachrichten erhalten Sie bei einem Besuch unseres Newsrooms oder wenn Sie unseren News Feed abonnieren.

Quellen für Medien

Informationen über die heutige Transaktion, einschließlich der Bilder und Biografien von leitenden Mitarbeitern finden Sie auf http://www.zebra.com/acquires-motorola-enterprise.

Kontakt:


Für Zebra Technologies

Für Motorola Solutions

Investoren:

Douglas A. Fox, CFA

Vice President, Investor
Relations und Treasurer

+1-847-793-6735

dfox@zebra.com

Shep Dunlap

Vice President, 
Investor Relations

+1-847-576-6899

+1-847-400-6291

shep.dunlap@motorolasolutions.com

Finanzmedien

Kerry F. Kelly

F T I Consulting

+1-617-897-1518

kerry.guiliano@fticonsulting.com

Nicholas Sweers
Vice President,
Global Communications

+1-847-576-2462

+1-847-450-4957

nicholas.sweers@motorolasolutions.com

Branchenmedien

Stephanie Kneisler

Manager, Public Relations

+1-847-970-2470

skneisler@zebra.com

Nicholas Sweers
 Vice President, Global
 Communications

+1-847-576-2462

+1-847-450-4957

nicholas.sweers@motorolasolutions.com

SOURCE Zebra Technologies Corporation



RELATED LINKS
http://www.zebra.com
http://www.motorolasolutions.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.