2014

Zeit in Kreisläufen zu denken

LONDON, October 11, 2013 /PRNewswire/ --

UBM Built Environment Live, das weltweit tätige Marketingdienst- und Kommunikationsunternehmen für Events, freut sich, den Start von Resource bekanntgeben zu können, einer dreitägigen Konferenz und Ausstellung mit dem Fokus auf Ressourcensicherheit und -effizienz durch Kreislaufwirtschaft.

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20131010/644218 )

Die Veranstaltung Resource wird vom 4. bis 6. März im London ExCeL stattfinden, der ersten und einzigen frei zugänglichen Veranstaltung, welche Fachkräfte aus der gesamten Lieferkette verbindet, damit diese sich in Bezug auf Ressourcenfragen austauschen können und damit die Kreislaufwirtschaft weiter entwickelt wird.

Leitende Führungskräfte aus den Bereichen Design, Einzelhandel, Herstellung, Wiederverwertung, Recycling sowie Rückgewinnung und Gewinnung von Ressourcen werden zusammenkommen, um die kommerziellen Möglichkeiten der Rückgewinnung von Ressourcen sowie der Vermeidung der Abfallwerdung von Ressourcen sowie der Förderung von nachhaltigen Wachstum in einer geschlossenen Kreislaufwirtschaft zu nutzen.

Neue Denkansätze werden von mehr als 100 führenden Geschäftsleuten in den Streams der Konferenz sowie bei Vorführungen, praktischen Workshops und Netzwerkmöglichkeiten vorgestellt. Resource bietet die Möglichkeit, zukunftsorientierte Geschäftslösungen und Partner aus der gesamten Lieferkette kennenzulernen, um die Grundlagen eines ressourceneffizienten Geschäftsmodells/eines Geschäftsmodells mit geschlossenen Kreislauf zu schaffen.

Die europäische Wirtschaft baut auf Jahrzehnten an ressourcenintensivem Wachstums auf. Das Forschungsunternehmen McKinsey berechnete, dass Europäer 16 Tonnen pro Person pro Jahr nutzen. Davon werden sechs Tonnen weggeworfen und die Hälfte dieses Abfalls wird im Boden von Müllhalden vergraben: drei Tonnen pro Person, jedes Jahr.  

Es gibt neue Geschäftsmöglichkeiten für diejenigen, die ein Modell mit geschlossenem Kreislauf annehmen. Diese Unternehmen, die jetzt agieren, um sich für eine neue Ära des Konsums in einer ressourcenbeschränkten Zukunft vorzubereiten, werden ihre Rentabilität bewahren und werden einen wachsenden Marktanteil gewinnen, wenn Konsumenten informierte Entscheidungen treffen.

Das Ministerium für Umwelt, Ernährung und Angelegenheiten des ländlichen Raums (DEFRA - Department for Environment, Food and Rural Affairs) legt dar, dass die Verbesserung der Ressourceneffizienz eine Möglichkeit im Wert von 18 Milliarden £ pro Jahr darstellt. McKinsey prognostiziert, dass zum Jahr 2030 30 % der weltweiten Ressourcennachfrage durch eine Verbesserung der Ressourceneffizienz gedeckt werden könnte.

"Geschäftsmodelle ändern sich, um Ressourcen zurückzugewinnen und um zu verhindern, dass wertvolle Ressourcen zu Abfall werden: Jetzt ist der richtige Moment, um mit großen Unternehmen strategische Beziehungen aufzubauen und die Grundlagen für ein Geschäftsmodell mit geschlossenem Kreislauf zu schaffen", erklärte der Eventleiter von Resource, Stephen Gee. "Hier geht es darum, wie Abfall minimiert wird, wer mit wem arbeitet, um den Kreislauf zu schließen und wie diese neuen Geschäftsmöglichkeiten kapitalisiert werden können. Daher ist es wichtig, die richtigen Partner und die richtige Strategie zu haben, um diese Möglichkeiten auszunutzen, damit die zukünftigen Ressourcenlieferungen gesichert und neue Gewinnströme angezapft werden können.

"Die Gründer von Resource sind der Überzeugung, dass in einer ressourcenbeschränkten Welt neue Denkansätze nötig sind und dass die Zusammenführung der Parteien, die den Ansatz eines geschlossenen Kreislaufs von Anfang an gefördert haben, der nächste wichtige Schritt ist, um Produkte mit geschlossenem Kreislauf und Geschäftsmodelle mit geschlossenem Kreislauf möglich zu machen."

Die Veranstaltung Resource hat bereits durch einige wichtige Organisationen aus der Kreislaufwirtschaft Unterstützung erhalten, unter anderem von 'The RSA', 'Green Alliance', 'Great Recovery Project', 'Technology  Strategy Board', '2 Degrees Network' und 'The Carbon Trust'. Weitere Unterstützer und Partner werden in den nächsten Wochen bekanntgegeben werden.

Sophie Thomas, Co-Direktorin aus dem Bereich Design bei RSA, kommentierte: "Der Business Case für eine effiziente Ressourcennutzung ist stärker als jemals zuvor und die Neugestaltung spielt eine Schlüsselrolle. Durch die Vernetzung und die Zusammenarbeit von verschiedenen Akteuren aus den Material- und Informationsflüssen, aus den Bereichen Materialien, Herstellung, Branding und Einzelhandel bis hin zu Wiederverwertung, Wiederverarbeitung und Recycling kann eine Veränderung wirklich in die Tat umgesetzt werden. 'Resource' wird uns alle zusammenbringen, sodass wir netzwerken, ausstellen und voneinander lernen können. Es ist ein großartiger Ort, um neue Partner zu finden und um die Bewegung hin zu einem besseren Design und einem besseren Business anzuregen."

Mike Pitts, führender Experte für Nachhaltigkeit bei Technology Strategy Board, erklärte: "Zu einem Zeitpunkt wo führende innovative Unternehmen versuchen zu verstehen, was eine Kreislaufwirtschaft wirklich für sie bedeuten kann, findet eine Veranstaltung, welche Hersteller und Einzelhändler mit Designern, Materialexperten und Ressourcenmanagern zusammenbringt, tatsächlich zur richtigen Zeit statt."

Resource findet am gleichen Veranstaltungsort wie Ecobuild statt, der weltweit größten Veranstaltung für nachhaltiges Bauen, an der über 43.000 Besucher teilnehmen. Mehr als 10 % der Besucher von Ecobuild spielen eine führende Rolle in der Kreislaufwirtschaft und zu ihnen kommen bei 'Resource' eine Reihe von Besucher aus den Bereichen Ressourcengewinnung, Design, Herstellung, Einzelhandel und Ressourcenwiedergewinnung hinzu.

Resource - 4. bis 6. März

"Abfall" ist nun eine wertvolle Ressource, sowohl als wertvolle Materiallieferung als auch als Energiequelle.

Jedes Unternehmen verfügt über seinen eigenen Ansatz für die Ressourcensicherheit, das Recycling und für eine nachhaltige Lieferkette. Erfahrungsaustausch und Partnerschaften sind grundlegend, um eine ressourceneffiziente Wirtschaft/eine Wirtschaft mit geschlossenem Kreislauf zu schaffen.

Wir laden Sie dazu ein, vom 4. bis 6. März auf dem Gelände ExCeL in London an unserer Veranstaltung teilzunehmen und Teil der Kreislaufwirtschaft zu werden.

Website - http://www.resource-event.com

Twitter - @resource_event

UBM Live

UBM Live, eine Abteilung von UBM plc, dem weltweit tätigen Marketing- und Kommunikationsunternehmen für Veranstaltungen, verbindet Menschen und bietet Unternehmen auf fünf Kontinenten die Möglichkeit, neue Geschäfte zu entwickeln, Kunden zu finden, neue Produkte auf den Markt zu bringen, ihre Marken zu bewerben und ihre Märkte zu erweitern. Durch hochwertige Marken wie TFM&A, IFSEC, Food Ingredients, TFM&A, Cruise Shipping Miami, the Concrete Show und viele andere sind Ausstellungen, Konferenzen, Awards-Programme, Publikationen, Websites sowie Ausbildungs- und Zertifikationsprogramme von UBM Live ein integraler Bestandteil der Vermarktungspläne von Unternehmen aus mehr als zwanzig Branchen.

Informationen zu UBM plc

UBM plc ist ein weltweit tätiges Marketing- und Kommunikationsdienstleistungsunternehmen. Wir informieren Märkte und bringen Käufer und Verkäufer aus der ganzen Welt auf Veranstaltungen, online und in Druckmedien zusammen. Unsere 6500 Mitarbeiter in 30 Ländern sind in Fachteams eingeteilt, die die kommerziellen und professionellen Communities dabei unterstützen, effektiv und effizient in ihren Geschäften und Märkten zu arbeiten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.ubm.com. Folgen Sie uns unter @UBM_plc, um die neuesten Nachrichten von UBM zu erhalten.

SOURCE UBM Live BE




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.