2014

AU Optronics Corp. meldet Geschäftszahlen für das erste Quartal 2013

HSINCHU, Taiwan, 1. May 2013 /PRNewswire/ -- AU Optronics Corp. (im Folgenden „AUO" oder „das Unternehmen") (TAIEX: 2409; NYSE: AUO) meldete heute im Rahmen einer Investorenkonferenz die ungeprüften Geschäftszahlen für das erste Quartal 2013 (1).

Der Konzernumsatz des ersten Quartals 2013 belief sich auf 94.244 Mio. NT$ (3.161 Mio. US$) (2) und sank damit um 5,2 % im Vergleich zum Vorquartal. Der Bruttogewinn lag bei 4.548 Mio. NT$ (153 Mio. US$) und die Bruttomarge bei 4,8 %. Der Betriebsverlust betrug 1.361 Mio. NT$ (46 Mio. US$), mit einer Betriebsmarge von -1,4 %. Der Nettoverlust für das erste Quartal 2013 lag bei 3.320 Mio. NT$ (111 Mio. US$). Der auf die Aktionäre des Stammhauses entfallende Nettoverlust belief sich auf 3.173 Mio. NT$ (106 Mio. US$) bzw. einen unverwässerten Gewinn von -0,36 NT$ je Aktie (-0,12 US$ je ADR).

Wichtigste Ergebnisse des ersten Quartals 2013

AOU meldete die folgenden ungeprüften Konzernergebnisse für das erste Quartal 2013:

  • Der Umsatz sank um 5,2 % auf 94.244 Mio. NT$ im Vergleich zum Vorquartal.
  • Der Nettoverlust belief sich auf 3.320 Mio. NT$.
  • Der unverwässerte Gewinn je Aktie lag bei  -0,36 NT$.
  • Die Bruttomarge betrug 4,8 %.
  • Die Betriebsmarge lag bei -1,4 %.
  • Die EBITDA-Marge (3) betrug 16,3 %.

Im ersten Quartal 2013 sank die Stückzahl der großformatigen Panels im Vergleich zum Vorquartal um 13 % auf etwa 27,0 Millionen. Die Stückzahl der kleinen und mittelgroßen Panels sank im Vergleich zum Vorquartal um 18,5 % auf etwa 30,7 Millionen.

Der Rückblick auf das erste Quartal zeigt, dass sich die düstere Stimmung im Display-Segment gewendet hat: Trotz der traditionell schwachen Saison konnte AUO in diesem Bereich auf der operativen Ebene wieder einen Gewinn erzielen. Einen verbesserten Produktmix und eine Ertragsverbesserung im Rücken, meldete das Unternehmen eine positive Betriebsmarge und eine auf 17,5 % gestiegene EBITDA-Marge im Display-Segment. AUO konnte nicht nur entscheidende Erfolge in Bezug auf den Ertrag aus Panels für Tablet-Computer erzielen, sondern dementsprechend seine Stückzahlen im Bereich der Tablet-Panels mindestens verdoppeln. Zudem wurden die  UHD 4K TV-Panels von den führenden internationalen Marken gut aufgenommen, und das Unternehmen konnte im ersten Quartal reibungslos mit der Massenproduktion beginnen. Andererseits hat die sich graduell entwickelnde Markt- und Produktdifferenzierung in der Solarsparte dazu beigetragen, Nachfrage und Preise im Bereich der der Hochleistungsprodukte anzukurbeln. Zudem konnten die Verluste in der Solarsparte durch die kontinuierlichen Bemühungen des Unternehmens, Betriebsausgaben zu senken, weiter abgeschwächt werden.

Mit Blick auf das zweite Quartal wird erwartet, dass der Betrieb aufgrund verschiedener positiver Faktoren weiter wachsen soll. Für den Markt der TV-Panels will AUO den Trend zu Großbildschirmen nutzen, um die durchschnittliche Panelgröße des Unternehmens zu erhöhen und um seinen Wettbewerbsvorteil im Bereich der hochauflösenden Produkte kontinuierlich zu stärken. Zudem wird das Kundenportfolio des Unternehmens im Bereich der kleinen und mittelgroßen Panels und Touch-Anwendungen immer solider und breiter gefächert. Weitere Kunden sollen in diesem Quartal neue Modelle auf den Markt bringen, so dass die Kapazitätsauslastung des Unternehmens sich entsprechend positiv entwickeln könnte. Mit Panels für Smartphones, Tablet-Computer und Touchscreens als Zugpferd soll dies zu einer weiteren Verbesserung der Wachstumsdynamik und einer positiven Ergebnisentwicklung des Unternehmens beitragen.

(1) Sämtliche Finanzinformationen sind ungeprüft und wurden von AUO gemäß der allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätze nach den taiwanesischen IFRS vorgelegt.
(2) Alle Beträge wurden auf der Basis des Wechselkurses von 29,81 NTD zu 1 USD gemäß den Angaben der  Federal Reserve Bank of New York (USA) vom 31. März 2013 umgerechnet.
(3) EBITDA=Betriebsgewinn +D&A, d.h. Betriebsgewinn vor Abschreibungen auf Sachanlagen und Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte.

Informationen zu AU OPTRONICS
AU Optronics Corp. (AUO) ist einer der weltweit führenden Anbieter von optoelektronischen Lösungen. AUO bietet eine umfassende Palette von Panels verschiedener Größen und Anwendungsbereiche, von 1,5 bis 65 Zoll. Auf der Grundlage großer Erfahrung in Forschung und Entwicklung sowie in der Herstellung entwickelt AUO kontinuierlich moderne Displaytechnologien der nächsten Generation. AUO hat seinen Markt im Jahr 2008 auf erneuerbare Energien ausgeweitet. Durch den Aufbau einer vertikal integrierten hocheffizienten Solar-Wertschöpfungskette bietet AUO seinen Kunden hocheffiziente Solarlösungen. AUO betreibt derzeit Niederlassungen in Taiwan, auf dem chinesischen Festland, in den USA, Japan, Südkorea, Singapur, in den Niederlanden, in der Tschechischen Republik und in der Slowakei. Zudem ist AUO der erste exklusive Hersteller von TFT-LCDs, dem die Notierung an der New Yorker Börse (NYSE) gelang. AUO wurde außerdem in drei aufeinander folgenden Jahren, von 2010 bis 2012, in den Dow Jones Sustainability World Index aufgenommen. AUO erwirtschaftete im Jahr 2012 einen Umsatz in Höhe von 378,5 Mrd. NT$ (13,03 Mrd. US$). Für weitere Informationen besuchen Sie uns bitte auf AUO.com.

* Der Umsatz zum Ende des Jahres 2012 wurde mit einem Wechselkurs von 29,05 NTD zu 1 USD umgerechnet.

Haftungsausschluss
AU Optronics Corp. (im Folgenden „AUO" oder „das Unternehmen") (TAIEX: 2409; NYSE: AUO), ein global führender Anbieter von TFT-LCD-Panels, meldete heute die oben stehenden Nachrichten. Mit Ausnahme der Aussagen über historische Fakten sind die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen zukunftsweisende Aussagen im Sinne des Abschnitts 27A des US-Börsengesetzes Securities Exchange Act von 1934. Diese zukunftsweisenden Aussagen wurden auf der Grundlage der Erwartungen, Prognosen und Überzeugungen unserer Geschäftsleitung zu dieser Zeit über Angelegenheiten wie etwa zukünftige Umsätze und Kosten, die finanzielle Entwicklung, technologische Veränderungen, Kapazitäten, Auslastung, Erträge, Prozesse und geographische Diversifizierung, zukünftige Expansionspläne und die Geschäftsstrategie gemacht. Solche zukunftsweisenden Aussagen unterliegen einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in solchen Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Dazu gehören die Risiken in Verbindung mit der Flachbildschirm-Industrie, dem TFT-LCD-Markt, der Akzeptanz und Nachfrage für unsere Produkte, technische und entwicklungstechnische Risiken, Wettbewerbsfaktoren und andere Risiken, die unter dem Abschnitt mit dem Titel „Risikofaktoren" auf dem bei der US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission am 15. März 2013 eingereichten Formular 20-F beschrieben werden.

 

SOURCE AU Optronics Corporation



RELATED LINKS
http://www.auo.com

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.