Bekanntgabe des Aufsichtsrats von Stork Technical Services B.V. ("Stork" oder "Unternehmen")

UTRECHT, Niederlande, June 28, 2013 /PRNewswire/ --

"Neue Mitglieder im Vorstand von Stork Technical Services"

Der Aufsichtsrat beabsichtigt, in Abhängigkeit von der Empfehlung des Gesamtbetriebsrats, Arnold Steenbakker mit Wirkung ab 1. Juli 2013 zum neuen CEO zu ernennen. Gleichzeitig treten Doug Meikle und David Workman von ihrem Amt als CEO bzw. COO des Unternehmens zurück. Dadurch besteht der neue Vorstand aus zwei Personen: Arnold Steenbakker als CEO und Pim Oomens als CFO.

Arnold Steenbakker (geboren 1957) hat in 22 Jahren bei Fluor Corporation in verschiedenen Positionen in der Geschäftsleitung und im Ausland umfassende Erfahrung in der Öl- und Gasbranche erworben. Während der letzten drei Jahre bei Fluor war er für den Ausbau und die Aufrechterhaltung der internationalen Unternehmenstätigkeit zuständig. Danach wechselte er 2005 zu Fugro. Hier war er zunächst COO für zwei Geschäftsbereiche des Unternehmens; danach war er bis November 2012 Vorstandsvorsitzender.

Dank seiner langjährigen Tätigkeit besitzt Arnold Steenbakker umfassende Kenntnisse unserer Branche, praktische Erfahrung im Projektmanagement, ausgeprägtes Verständnis der Anforderungen unserer Kunden und eine strategische Vorstellung des langfristigen Entwicklungspotenzials von Stork. Arnold Steenbakker ist daher optimal geeignet, das Unternehmen zusammen mit Pim Oomens und der übrigen Geschäftsleitung von Stork voranzubringen, unser Unternehmen zu internationalem Wachstum zu führen und gleichzeitig in Europa eine starke, profitable Position einzunehmen.

Wir möchten Doug Meikle für seine Mitarbeit von 2009 bis heute und für seinen Beitrag zur Konsolidierung der Unternehmenstätigkeit und der Implementierung des Stork-Konzepts danken, durch das wir einer der internationalen Anbieter von Wartungs- und Integritätsdienstleistungen in der Öl- und Gas- und der verarbeitenden Branche geworden sind. Unter seiner Leitung hat die Professionalität, die internationale Präsenz, die Konzentration auf die Kunden und die Sicherheit des Unternehmens zugenommen.

David Workman, zuvor CEO von RBG, hat ebenfalls einen wichtigen Beitrag bei diesen Bemühungen und bei der reibungslosen Integration von RBG in Stork nach der Übernahme des Unternehmens im Mai 2011 geleistet. Hierdurch wurde die internationale Tätigkeit des Unternehmens beträchtlich ausgebaut. Wir danken ihm für diesen Beitrag.

Henk Rottinghuis sagt: "Stork hat eine starke Marktposition erreicht; diese würden unsere Aktionäre gerne ausbauen. Dieser neue Aufsichtsrat kann unsere internationale Präsenz weiter verstärken. Unser Umsatz in Europa beträgt derzeit 45 % unseres Gesamtgewinns und geht aufgrund eines raschen Anstiegs des Gewinns außerhalb von Europa weiter zurück."

Wir wünschen Arnold Steenbakker, Pim Oomens, der Geschäftsführung und den Mitarbeitern von Stork Erfolg bei ihren Bemühungen, Stork weiterhin als globalen Marktführer der Branche bei der Bereitstellung von wissensbasierten Asset-Integrity-Dienstleistungen zu positionieren. 

Wir sind überzeugt, dass wir unseren Kunden eine Partnerschaft auf der Basis unseres Qualitäts- und Sicherheitsprogrammes bieten und eine für beide Seiten gewinnbringende langfristige Beziehung aufbauen können. Ihr Vertrauen ist unsere Verpflichtung.

Henk Rottinghuis
Aufsichtsratsvorsitzender

SOURCE Stork Technical Services



Best of Content We Love 2014 


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.