CERAMENT™|G im Dokumentarfilm „Die orthopädische Revolution: Behandlung von Osteomyelitis" vorgestellt

- Führende Experten der Abteilung für Knocheninfektionen des Nuffield Orthopaedic Centre in Oxford untersuchen die Auswirkungen neuer chirurgischer Strategien und die Bedrohung durch Antibiotikaresistenz.

LUND, Schweden, 5. August 2014 /PRNewswire/ -- BONESUPPORT, ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich injizierbarer Knochenersatzstoffe für orthopädische Traumata, Knocheninfektionen und Augmentation von Geräten in Zusammenhang mit orthopädischen Ersatzoperationen gab heute bekannt, dass CERAMENT™|G im neuen Dokumentarfilm „Die orthopädische Revolution: Behandlung von Osteomyelitis", der unlängst vom National Health Channel gesendet wurde, eine wichtige Rolle spielt. In diesem Dokumentarfilm treten Martin McNally, Lead Surgeon, und Andrew Woodhouse, Lead Infectious Disease Consultant der Abteilung für Knocheninfektionen des Nuffield Orthopaedic Centre in Oxford, auf und stellen einen multidisziplinären Ansatz bei der Patientenversorgung vor. Sie heben ganz besonders das Risiko von Antibiotikaresistenz hervor, ebenso wie die Auswirkungen jüngster Innovationen, wie die lokale Bereitstellung von Antibiotika direkt in den Knochen. In dem Programm werden ebenfalls die klinischen Erfahrungen mit CERAMENT™|G besprochen, dem ersten injizierbaren, Antibiotika freisetzenden Knochenersatzmaterial, das für die Förderung und den Schutz von Knochenheilung indiziert ist, bei der Infektionsgefahr besteht.

Osteomyelitis (Knocheninfektion) ist ein mit $ 1,7 Milliarden bezifferter Markt, in dem langfristige Therapierung mit Antibiotika, wiederholte erfolglose chirurgische Eingriffe und mögliche Amputation der derzeitige Behandlungsstandard sind. Zunehmende prothesenbedingte Infektionen, diabetische Ulzera, Kriegsverletzungen, Sportverletzungen und Antibiotikaresistenz tragen zum vermehrten Auftreten von Osteomyelitis und erhöhten Kosten für den NHS bei.

Das 15-minütige Programm setzt sich aus Interviews mit führenden Experten für Orthopädie und Knocheninfektionen zusammen und schließ eine persönliche Darstellung des Patienten Arthur Edinburgh ein, der über die verheerenden Auswirkungen von Osteomyelitis und seine erstaunliche Erholung nach der Behandlung in der Abteilung für Knocheninfektionen berichtet.

„Dieser Dokumentarfilm wird für Gesundheitsversorger eine prägende Rolle spielen und sie unterstützen, das Management von Knocheninfektionen, die Auswirkungen von Antibiotikaresistenz und die wichtige Rolle, die CERAMENT™|G in Zusammenhang mit dieser zunehmenden Bedrohung spielen kann, besser zu verstehen", sagte Lloyd Diamond, CEO von BONESUPPORT. „Als erstes injizierbares, Antibiotika freisetzendes Knochenersatzmaterial hat CERAMENT™|G das Potenzial, die Operationsstrategie zu beeinflussen, indem es Antibiotika effizienter bereitstellt und damit die Behandlungszeit reduziert, chirurgische Eingriffe minimiert und hilft, die Kosten des Gesundheitswesens zu senken."

Der Dokumentarfilm kann unter folgender Internetadresse angesehen werden: http://www.nationalhealthchannel.tv/videos/the-orthopaedic-revolution-treating-osteomyelitis/

Über den National Health Service (NHS)

Der NHS wurde 1948 gegründet und zählt zu den größten öffentlich finanzierten Gesundheitsdiensten der Welt. In England bietet der NHS kostenlose Gesundheitsversorgung für 53 Millionen Menschen und beschäftigt über 1,35 Millionen Mitarbeitende. Der NHS wird direkt aus Steuereinnahmen finanziert, die das Parlament dem Department of Health [Gesundheitsministerium] bereitstellt.

Über die Oxford Bone Infection Unit

Die Oxford Unit ist ein Zweckbau mit 26 Betten für stationäre Behandlung innerhalb des Oxford University Hospitals NHS Trust, in dem Patienten mit allen Aspekten von Infektionen der Knochen und Gelenke multidisziplinäre Behandlung erfahren. Das Team ist besonders an infiziertem Gelenkersatz und Infektionen nach Brüchen und Verletzungen interessiert. Überweisungen per E-Mail durch Allgemeinmediziner oder Chirurgen sind aus ganz UK: boneinfection.noc@nhs.net oder über die Website www.ouh.nhs.uk/boneinfection möglich.

Über BONESUPPORT

BONESUPPORT ist ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich injizierbarer Knochenersatzmaterialien für orthopädische Traumata mit Schwerpunkt auf Knocheninfektion, Instrumenten Augmentation im Bereich der orthopädischen Chirurgie und Wirbelsäulenanwendungen. CERAMENT™ ist ein injizierbares, synthetisches Knochenersatzmaterial, das die Eigenschaften von Spongiosa imitiert. Es ermöglicht die kontrollierte Resorption um künftigen Knocheneinwuchs zu unterstützen und ist unter örtlicher Betäubung für minimalinvasive Chirurgie injizierbar. Die einzigartigen biologischen Eigenschaften von CERAMENT bieten eine konsistente, vorverpackte und einsatzbereite Lösung zur optimalen Versorgung. CERAMENT™|G ist das erste CE zertifizierte, injizierbare, Antibiotikum freisetzende, keramische Knochenersatzmaterial. CERAMENT™|G ist gekennzeichnet zur Förderung und zum Schutz der Knochenheilung bei Osteomyelitismanagement (Knocheninfektionen) in CE Ländern. CERAMENT™|G ist nicht in den USA erhältlich.

CERAMENT™ ist eine ausgereifte Produktplattform, die in den USA und Europa kommerziell erhältlich ist und die Behandlung von Knochenfragilität sowie anderen krankheits- oder traumabedingten Frakturen, revolutioniert. Die wissenschaftliche Forschung von CERAMENT umfasst mehr als elf Jahre und über fünfundvierzig präklinische, klinische und tierexperimentelle Studien. Mehr als 9.000 Patienten sind mit CERAMENT behandelt worden. Das in Lund, Schweden, ansässige Unternehmen wurde 1999 gegründet und besitzt Niederlassungen in den USA und in Deutschland. Um mehr über BONESUPPORT zu erfahren, besuchen Sie bitte www.bonesupport.com.

Presseanfragen:
Offer Nonhoff
Chief Financial Officer
Offer.Nonhoff@bonesupport.com
Telefon +46 46 286 53 60

PR 0368-01 en

 

SOURCE BONESUPPORT



RELATED LINKS
http://www.bonesupport.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.