Die 111. Kanton-Messe „Die wachsende Bedeutung der Schwellenmärkte"

GUANGZHOU, China, 13. August 2012 /PRNewswire/ -- Während die besten Athleten der Welt in der Sportsaison dieses Sommers alles geben, arbeiten Einzelpersonen wie Regierungen ebenso hart daran, die Herausforderungen der globalen Wirtschaft zu bewältigen. In Europa bemühen sich Experten um die Lösung der Eurokrise, während in den USA kleine Unternehmen das Internet stürmen, um ihren Verkauf anzukurbeln. Der Sieg über die Rezession ist selbst zu einem medaillenwürdigen Ziel geworden.

In China steigen die Bemühungen, den Handel mit aufstrebenden Volkswirtschaften wie Russland und Brasilien auszubauen. Erst kürzlich präsentierte der chinesische Premierminister Wen Jiabao einen Vorschlag für ein Freihandelsabkommen mit dem südamerikanischen Handelsblock Mercosur, zu dem auch Brasilien und Argentinien gehören. China will sein jährliches Handelsvolumen mit Lateinamerika in den nächsten fünf Jahren auf US$400 Milliarden verdoppeln.

Russland, ebenfalls ein neuer Markt, ist Chinas wichtigster strategischer Partner, und die Handelsbeziehungen zwischen beiden Ländern gestalten sich fortwährend lebhaft. 2011 erreichte der Handel zwischen den beiden Ländern beinahe US$80 Milliarden. Ziel ist, ihn bis 2020 auf US$200 Milliarden zu erhöhen.

Der steigende Handel mit aufstrebenden Volkswirtschaften war einer der vielversprechendsten Trends der 111. Kanton-Messe, Chinas größter Handelsmesse, die im Mai ihre Pforten schloss. Der Handel mit BRIC-Staaten und anderen Schwellenmärkten stieg um mehr als 4 %.

Chinas Textil- und Bekleidungsindustrie profitiert von neuen Handelsbeziehungen. Der Export in lateinamerikanische Länder stieg im vergangenen Jahr um 38 %. Mehr als 4.000 Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie nahmen an der dritten Phase der 111. Kanton-Messe teil, eifrig bemüht, das Potenzial der Schwellenmärkte auszukundschaften.

Auch der Markt für traditionelle chinesische Medizin und Gesundheitsprodukte ist vielversprechend. Messeaussteller berichten, die Zahl russischer Käufer habe sich gegenüber den vergangenen Veranstaltungen deutlich erhöht. Der Handel mit mechanischen und elektrischen Produkten folgte ebenfalls dem übergreifenden Trend – der Wert der Aufträge von lateinamerikanischen Unternehmen stieg um 18,5 % im Vergleich zum Vorjahr. Wang Biao, Verkaufsangestellter der Anhui Light Industry International Co. Ltd., sagte, sein Unternehmen habe erheblich mehr Käufer aus Südamerika und Russland angezogen.

Die aufstrebenden Volkswirtschaften stehen im Fokus vieler neuer Handelsbeziehungen der Welt. China bleibt einer der besten Standorte, um neue Geschäftschancen zu nutzen, und die Kanton-Messe ist die perfekte, allumfassende Anlaufstelle für den Kauf hochwertiger chinesischer Produkte.

Käufer und Verkäufer freuen sich bereits auf die 112. Messe. Sie wird am 15. Oktober 2012 eröffnet.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.cantonfair.org.cn/en/index.asp

SOURCE China Foreign Trade Centre (CFTC)



RELATED LINKS
http://www.cantonfair.org.cn/en/index.asp

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.