Far East Energy gibt Ergebnisse für 2. Quartal und Ertragssteigerungen für erste Jahreshälfte 2014 bekannt

HOUSTON, 7. August 2014 /PRNewswire/ -- Far East Energy Corporation (OTCBB:FEEC), ein in den USA börsennotiertes Unternehmen, das im Rahmen eines Produktionsbeteiligungsvertrags (PSC) in der Provinz Shanxi in der Volksrepublik China die Förderung von Flözgas (Coalbed Methane, CBM) im Shouyang-Block betreibt, freut sich, die Einreichung des Quartalsberichts auf Formular 10-Q für den Zeitraum mit Ende zum 30. Juni 2014 bekannt geben zu können.

Das Umsatzwachstum in den ersten sechs Monaten des Jahres 2014 belief sich auf 209% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2013 und erreichte im ersten Halbjahr 2,2 Millionen US-Dollar. Dieses Ergebnis reflektiert (1) den starken Zuwachs in Gasförderung und Gasverkäufen als Ergebnis des im Jahr 2013 durchgeführten Bohr- und Fracing-Programms und (2) die im Jahr 2014 im Vergleich zum Jahr 2013 signifikant angestiegenen Preise für Gas. Im Vergleich zum relativ schwachen 2. Jahresquartal 2013 stiegen die Umsätze im Quartal mit Ende zum 30. Juni 2014 um 324% auf 1,1 Millionen US-Dollar.

Der Gasabsatz in den ersten sechs Monaten mit Ende zum 30. Juni 2014 belief sich auf durchschnittlich 1,35 Millionen Kubikfuß/Tag, ein Anstieg um 126% im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Jahres 2013, und ist das Ergebnis der neu gebohrten und frakturierten Quellen. Wie zuvor bekannt gegeben, wurden 29 Quellen im Bereich A im Kern der Förderzone während des zweiten Quartals geschlossen, weil die Quellen entweder außerhalb der Hauptförderzone gelegen, nicht in das Gassammlersystem eingebunden oder Quellen mit ineffektiven Frakturierungen sind. Produktion und Absatz sind trotz Schließung dieser 29 Quellen im Bereich A seit Anfang Mai konstant geblieben. Eine Reihe der Quellen kommt für zukünftige Formationswechsel in Frage und sollte nach erfolgreichem Formationswechsel als sinnvolle Ergänzung der Förderung von Wasser und/oder Gas dienen können.

Nach dem bereits angekündigten Anstieg bei den Verkaufspreisen für Gas lag der durchschnittlich erzielte Preis für Gas inklusive Subventionen und Erstattungen mit 8,87 US-Dollar/ Tausend Kubikfuß in der ersten Jahreshälfte 2014 um 37% höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Während des ersten Halbjahrs 2014 stand weiterhin die Kostenentwicklung im Fokus des Unternehmens, und die direkten Betriebskosten, obgleich mit der höheren Förderung gestiegen, konnten um 23% auf Basis von verkauften Tausend Kubikfuß gesenkt werden. Die Gemein- und Verwaltungskosten waren zum Vergleichszeitraum 2013 insgesamt niedriger. Die angekündigten Quellen-Schließungen werden zu den Kostensenkungen für das 3. Quartal 2014 beitragen, ohne sich nachteilig auf die aktuellen Fördermengen auszuwirken.

CFO Jennifer Whitley kommentierte dazu "Diese Ergebnisse sind Auswirkungen des im Jahre 2013 durchgeführten Bohr- und Fracing-Programms in Kombination mit dem höheren Gaspreis, den wir nun für unsere vertraglich vereinbarten Gasabsätze erzielen. Die Unternehmensleitung behält neben der Fortsetzung unserer strategischen Besprechungen weiterhin die Kostenkontrolle für die zweite Jahreshälfte im Blick."

Gesamtentwicklungsplan (ODP) 
Der Entwurf des Gesamtentwicklungsplan (ODP) für Bereich A wurde am 16. Juni 2014 bei der staatlichen Energiebehörde (National Energy Administration, "NEA") der Staatlichen Kommission für Entwicklung und Reform (National Development and Reform Commission, "NDRC") eingereicht. Die NEA ist derzeit mit der Überprüfung des ODP beschäftigt, und das Unternehmen erwartet den nun Erhalt seines "Road Pass". Der Bereich A wird nach Erhalt der Genehmigung für den ODP aus der Explorationsphase in die Erschließungsphase überführt. Die Genehmigung wird im Laufe des Jahres 2015 erwartet. Der Erhalt des "Road Pass" wird dem Unternehmen die Weiterführung der Erschließung von Bereich A während der Wartezeit auf die Genehmigung gestatten; die Fortführung weiterer Erschließungs- und Explorationsaktivitäten erfordert zur Finanzierung allerdings den Abschluss des derzeit stattfindenden strategischen Prozesses, an dem die Unternehmensleitung verstärkt arbeitet.

Far East Energy Corporation 
Far East Energy Corporation mit Hauptsitz in Houston, Texas, und Niederlassungen in Peking, China, hat sich auf die Erkundung und Erschließung von Flözgas (Coal Bed Methane) in China spezialisiert.

Die in der vorliegenden Pressemitteilung gemachten Angaben hinsichtlich künftiger Absichten, Hoffnungen, Einschätzungen, Meinungen, Antizipationen, Erwartungen oder Prognosen der Far East Energy Corporation und der Unternehmensleitung sind Vorhersagen gemäß der Bedeutung in Artikel 27A des Securities Act von 1933 in der vorliegenden Fassung und Artikel 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der vorliegenden Fassung. Es ist wichtig, zu unterstreichen, dass keine dieser vorausschauenden Aussagen eine Garantie für zukünftige Leistungen darstellt und dass diese vorausschauenden Aussagen zahlreiche Risiken und Ungewissheiten beinhalten, dies schließt auch die Tatsache mit ein, dass einer der Vertragspartner in die Abänderung des PSC-Vertrags möglicherweise nicht einwilligt oder, sofern die geänderten Vertragsbedingungen von allen Parteien anerkannt werden, diese nicht den ursprünglich mit den Vertragspartnern vereinbarten Vertragsbedingungen entsprechen. Tatsächliche Ergebnisse können von den in den Vorhersagen getroffenen Ergebnissen in materieller Hinsicht abweichen. Faktoren, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse von den in den Vorhersagen getroffenen Ergebnissen in materieller Hinsicht abweichen, sind unter anderem: vorläufige Angaben der Quelleneigenschaften, einschließlich Gasdurchlässigkeit und Gasinhalt; es kann nicht versichert werden, welches Gasvolumen schlussendlich aus unseren Quellen produziert oder verkauft wird; Fracing-Verfahren und Bohrungsprogramme zeitigen möglicherweise kein gesteigertes Gasvolumen; aufgrund von der chinesischen Gesetzgebung unterliegenden Beschränkungen verfügen wir möglicherweise nur über eingeschränkte Rechte, mit denen wir das Gasabsatzabkommen zwischen der Shanxi Province Guoxin Energy Development Group Limited und der China United Coalbed Methane Corporation durchsetzen können, denen gegenüber wir ausdrückliche Nutznießer sind; zusätzliche Quellen können möglicherweise nicht oder nicht rechtzeitig angebohrt werden; zusätzliche Pipelines und Förderungssysteme, über die wir unser Gas befördern, sind möglicherweise noch nicht gebaut oder, wenn sie fertiggestellt sind, ist dies möglicherweise nicht fristgerecht erfolgt, oder ihre Strecken weichen von den ursprünglich vorgesehenen Strecken ab; Pipeline- und lokale Versorgungs-/Erdgasgesellschaften lehnen möglicherweise den Erwerb oder die Übernahme unseres Gases ab oder wir sind möglicherweise nicht in der Lage, unsere Rechte bestimmter Vereinbarungen hinsichtlich der Pipelines durchzusetzen; Konflikte mit Kohleabbaubetrieben oder die Koordination unserer Erforschung und Förderung mit Abbautätigkeiten können sich möglicherweise nachteilig auf unsere Tätigkeiten auswirken oder signifikante Mehrkosten erzeugen; unser Mangel an Betriebsgeschichte; eingeschränkte und möglicherweise inadäquate Verwaltung unserer Bargeldressourcen; mit der Erforschung, Entwicklung und Förderung von Flözgas verbundene Risiken und Unsicherheiten; unser Unvermögen alle oder einen maßgeblichen Teil unserer Reserven und anderer Ressourcen zu fördern oder zu verkaufen; wir können möglicherweise den Anforderungen zur Notierung von Wertpapieren an einer Wertpapierbörse nicht nachkommen; Enteignung und andere mit Auslandsgeschäften verbundene Risiken; Störungen der Kapitalmärkte und damit verbundene Beschaffung von Geldmitteln; Angelegenheiten, welche die Energieindustrie im Allgemeinen betreffen; fehlende Güter und Dienstleistungen auf Öl- und Gasfeldern; Umweltrisiken; Bohr- und Produktionsrisiken; unsere Geschäfte betreffende Gesetzes- oder Regulierungsänderungen sowie sonstige in unserem Jahresbericht auf Formular 10-K, im Quartalsbericht auf Formular 10-Q und in nachträglichen Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission beschriebene Risiken.

SOURCE Far East Energy Corporation



RELATED LINKS
http://www.fareastenergy.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.