Far East Energy veröffentlicht weitere Informationen zur erweiterten Fazilitätsvereinbarung

HOUSTON, 20. Dezember 2012 /PRNewswire/ -- Die Far East Energy Corporation (OTCBB:FEEC) veröffentlichte heute weitere Informationen hinsichtlich der Erweiterung ihrer Brückenfazilitätsvereinbarung mit der Standard Chartered Bank. Far East gab an, dass die gestern, am 19. Dezember 2012, angekündigte Erweiterung dem Unternehmen zusätzliche Zeit für die Erstellung der endgültigen Unterlagen für die Privatplatzierung vorrangiger Schuldverschreibungen eines Investors verschaffen solle.

Wie gestern bekannt gegeben wurde, wird die Laufzeit der Fazilitätsvereinbarung bis zum 15. Januar 2013 verlängert. Sollten der Investor und die anderen Beteiligten an der derzeit angedachten Privatplatzierung vorrangiger Schuldverschreibungen Far East oder Standard Chartered darüber in Kenntnis setzen, dass sie nicht mit dieser Privatplatzierung fortfahren möchten, kann das Laufzeitende allerdings vorverlegt werden. Die Verlängerung bis zum 15. Januar 2013 sollte ausreichend Zeit bieten, um die Abschlussdokumente, die zurzeit erstellt werden, fertigzustellen und zu unterzeichnen. Wird die Transaktion, für die die erforderlichen Unterlagen derzeit erstellt werden, nicht bis zum 15. Januar 2013 geschlossen bzw. finanziert, wird Far East sich um eine Verlängerung und/oder Investitionen vonseiten der anderen Interessenten bemühen.

Die Far East Energy (Bermuda), Ltd. und ihr Management dürfen aufgrund geltender Regelungen und Vorschriften zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Erklärungen zu Einzelheiten der geplanten Transaktion hinsichtlich der vorrangigen Schuldverschreibungen, die als Privatplatzierung nicht im Rahmen des Securities Act von 1933 oder seiner Zusätze (der „Securities Act") registriert ist, abgeben.

Diese Pressemitteilung wird gemäß der Bestimmungen aus Regel 135c des Securities Act veröffentlicht. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot für die darin behandelten Wertpapiere dar, noch ist sie als Aufforderung zum Kauf oder Verkauf dieser Wertpapiere in allen Staaten zu verstehen, in denen solche Angebote, Aufforderungen oder Verkäufe vor der Registrierung oder Qualifikation gemäß den Wertpapiergesetzen des jeweiligen Staates illegal sind. Die angebotenen Wertpapiere wurden nicht gemäß Securities Act oder der Wertpapiergesetze eines Staates registriert und dürfen ohne eine solche Registrierung bzw. eine Befreiung von den Vorgaben des Securities Act und den entsprechenden staatlichen Wertpapiergesetzen nicht in den Vereinigten Staaten gehandelt werden.

Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Aussagen. Vorausschauende Aussagen geben die aktuellen Erwartungen oder Prognosen der Far East Energy Corporation in Bezug auf zukünftige Ereignisse wieder, die auf den Einschätzungen und Annahmen der Geschäftsleitung aufgrund derzeit vorliegender Informationen und den Erwartungen zum gegenwärtigen Zeitpunkt beruhen. Sie sind nicht als Garantien für zukünftige Entwicklungen zu verstehen und beinhalten gewisse Risiken und Unsicherheiten, einschließlich derer, die in den Unterlagen beschrieben sind, die die Far East Energy Corporation bei der US-Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission) eingereicht hat. Auch wenn wir der Ansicht sind, dass die in diesen vorausschauenden Aussagen beschriebenen Erwartungen auf begründeten Annahmen beruhen, können wir nicht mit Sicherheit sagen, dass sie sich als korrekt erweisen werden. Die vorausschauenden Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich unter anderem auf das Zustandekommen der Privatplatzierung und die Verwendung der daraus resultierenden Einnahmen. Daher können die tatsächlichen Resultate und Ergebnisse deutlich von denen abweichen, die in solchen Aussagen beschrieben, angedeutet oder prognostiziert werden. Die vorausschauenden Aussagen gelten nur zu dem Zeitpunkt, zu dem sie getroffen werden und die Far East Energy Corporation übernimmt, über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinaus, unabhängig von dem Bekanntwerden neuer Informationen, zukünftigen Ereignissen oder anderen Gründen, keinerlei Verpflichtung, jedwede vorausschauenden Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren.

Far East Energy Corporation

Das Kerngeschäft der Far East Energy Corporation mit Hauptsitz in Houston, Texas, und Niederlassungen in Peking und Taiyuan, China, bilden die Erschließung und der Abbau von Flözgas in China.

SOURCE Far East Energy Corporation



RELATED LINKS
http://www.fareastenergy.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.