2014

Fluke Networks OptiView® XG v8 zur Beschleunigung der Fehlersuche in virtuellen Rechenzentren optimiert

- Mithilfe des neuen Upgrades können Probleme in herkömmlichen sowie virtuellen Rechenzentren noch schneller isoliert und gelöst werden

EVERETT, Washington, 23. Mai 2012 /PRNewswire/ -- Fluke Networks kündigte heute eine neue Version seines tragbaren Tablet-PCs zur Netzwerkanalyse OptiView XG an. Die ab sofort verfügbare neue Version bietet einen noch besseren Überblick über herkömmliche und virtuelle Rechenzentren und ermöglicht so die schnelle Erkennung von Problemen und ihren Ursachen.

((Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120523/AQ11053LOGO-a)

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120523/AQ11053-b)  

Die Virtualisierung hat in Sachen Effizienz von Rechenzentren neue Maßstäbe gesetzt. Gleichzeitig ist es für Netzwerktechniker jedoch schwieriger geworden, Informationspfade physisch zurückzuverfolgen, Gerätestandorte eindeutig zu bestimmen und Netzwerk- und Anwendungsprobleme zu beheben. Da sich die Servervirtualisierung in den kommenden drei Jahren laut Gartner, Inc. (1) voraussichtlich fast verdoppeln und 75 Prozent aller Computer im Rechenzentrum betreffen wird, benötigen Netzwerktechniker eine schnelle und tragbare Lösung, mit deren Hilfe sie Probleme isolieren und ihnen auf den Grund gehen können. Nur so kann nachvollzogen werden, was in diesen komplexen virtuellen Umgebungen tatsächlich vorgeht.

Dank der neuen Funktionen zur Fehlersuche von OptiView XG können Kunden auftretende Probleme innerhalb weniger Minuten lösen, anstatt zur Problemlösung auf mehrere Tools zurückgreifen und hierzu mehrere Stunden opfern zu müssen. Neben diesen erweiterten Funktionen zur Fehlersuche wurde der Tablet-PC OptiView XG außerdem umfassend aufgerüstet und ist ab sofort auch mit hochverfügbaren Technologien und Protokollen in Rechenzentren kompatibel, darunter auch mit Netzwerk-Switches der Cisco Nexus Series, HSRP (Hot Standby Router Protocol) und dem Link-Aggregation-Verfahren.

„OptiView XG bietet in drahtlosen und drahtgebundenen Netzwerken schon jetzt die schnellste Möglichkeit zur Ursachenanalyse (2). Die Funktionen der nächsten Generation zielen in erster Linie auf die Bedürfnisse unserer Kunden im Zentrum ihrer Netzwerke ab – nämlich auf das Rechenzentrum selbst. Hierzu bieten wir eine schnell umsetzbare Lösung, die auch noch kostengünstig und tragbar ist", so Gary Ger, Vice President und Geschäftsführer von Fluke Networks.

Insbesondere zwei neue Funktionen zur Fehlersuche sind dafür verantwortlich, dass OptiView XG v8 Datenpfade rasch identifizieren und Probleme innerhalb von physischen und virtuellen Netzwerken isolieren kann: der 1-Click NetTest und die automatisierte Multi-Segment-Analyse. Mit einem einzigen Mausklick spürt der 1-Click NetTest den Verbindungspfad auf und bildet diesen in Form einer Einzelansicht auf dem Bildschirm ab.

Sobald die Analyse vollständig ist, können Techniker eine konsolidierte Zusammenfassung aller Ergebnisse erstellen, aus der eindeutig hervorgeht, ob Probleme hinsichtlich des Netzwerks oder des Servers bestehen. Hierbei handelt es sich auch um ein ideales Werkzeug, um beteiligten Personen Belege für ein Problem zu liefern. Handelt es sich um kein Netzwerkproblem und eine detaillierte Anwendungsanalyse ist erforderlich, können Techniker mit einem weiteren OptiView XG auf die neue automatisierte Multi-Segment-Analysefunktion zurückgreifen, um Trace-Dateien aus mehreren Segmenten miteinander abzugleichen und so nachzuvollziehen, wo Verluste und Latenzprobleme auftreten.

„Kontinuierliche technologische Fortschritte, wie beispielsweise im Falle der Virtualisierung, sind für uns alle von Vorteil, weil sie uns eine höhere Geschwindigkeit, Flexibilität und Kapazität bieten. Aus diesen Fortschritten ergeben sich jedoch auch neue Verstecke für mögliche Probleme", sagte Ger.

Für nähere Informationen über die Aufspürung dieser versteckten Netzwerkprobleme besuchen Sie Fluke Networks.

Informationen zu Fluke Networks
Fluke Networks ist der weltweit führende Anbieter von Netzwerktest- und Überwachungslösungen, mit deren Hilfe die Inbetriebnahme von Netzwerken und Anwendungen beschleunigt und ihre Leistungsfähigkeit umfassend verbessert werden kann. Führende Unternehmen und Dienstleister vertrauen den Produkten und der fachlichen Kompetenz von Fluke Networks, um den schwierigsten Problemen von heute und immer neuen Herausforderungen in den Bereichen WLAN-Sicherheit, Mobilität, Unified Communications und Rechenzentren erfolgreich die Stirn zu bieten. Das in Everett im US-Bundesstaat Washington ansässige Unternehmen vertreibt seine Produkte in über 50 Ländern. Für nähere Informationen besuchen Sie die Website www.FlukeNetworks.com   oder wählen Sie die Rufnummer +1 (425) 446-4519.

1. Gartner, 2012
2. Schnellste Ursachenanalyse von Netzwerk- und Anwendungsproblemen laut derzeit gängigen Branchenverfahren und Tools, in deren Rahmen die Fehlersuche in drahtlosen und drahtgebundenen Netzwerken über den Kundendienst bzw. direkt vor Ort nicht berücksichtigt wird.

SOURCE Fluke Networks



RELATED LINKS
http://www.flukenetworks.com

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.