Global Smart Grid Federation gibt neue Vorstandsmitglieder bekannt

WASHINGTON, 25. September 2012 /PRNewswire/ – Die Global Smart Grid Federation, ein auf die Förderung der Zusammenarbeit zwischen nationalen und regionalen Smart Grid-Verbänden ausgerichteter Zusammenschluss von Unternehmen, gab heute die Wahl ihrer neuen Vorstandsmitglieder für 2013 bis 2014 bekannt. Paddy Turnbull, Leiter des Bereichs Wachstumsstrategie bei GE Digital Energy und Vertreter von Smart Grid Ireland, wurde zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Per-Olof Granstrom, Generalsekretär bei European Distribution System Operators (EDSO) für Smart Grids, wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden, Rob Wilhite, Globaler Leiter/Leitender Vizevorsitzender der DNV KEMA und Stellvertreter der GridWise Alliance (USA), zum Sekretär und Schatzmeister gewählt.

„Die Global Smart Grid Federation (GSGF) hat seit ihrer Gründung 2010 enorme Fortschritte gemacht", so der neu gewählte Vorstandsvorsitzende Paddy Turnbull. „Unsere aktuellen Mitglieder geben die Tiefe und den Umfang des globalen Ökosystems intelligenter Netze wieder. Damit ist die GSGF zu einer starken internationalen Stimme zu strategischen Fragen intelligenter Netze für die Industrie geworden und in der Lage, die Notwendigkeit der Netzmodernisierung rund um den Globus deutlich zu artikulieren. Ich fühle mich geehrt, die GSGF für die nächsten zwei Jahre leiten zu dürfen und freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Mitgliedern bei der zukünftigen Transformation von Elektrizitätssystemen weltweit."

„Die Smart Grid-Entwicklung ist eine entscheidende Voraussetzung für die Schaffung einer nachhaltigen, wettbewerbsfähigen und effizienten Energiegesellschaft", so Per-Olof Granstrom, Vizevorsitzender der GSGF. „Durch Kooperation und globalen Wissenstransfer sind die Mitglieder der GSGF in der Lage, wirklich etwas zu bewirken, einen bedeutenden Beitrag zu leisten und damit die Entwicklung intelligenter Energienetzwerke für die Zukunft zu beschleunigen."

Informationen zur Global Smart Grid Federation:
Die GSGF wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, die Aufstellung intelligenter Netze auf der ganzen Welt zu beschleunigen, indem internationale Verbände direkt miteinander verbunden, um so den Austausch bewährter Verfahren, die Beteiligung der Verbraucher sowie innovative Ideen und Kapazitätenaufbau zu fördern. Zu den Mitgliedern der GSGF zählen zurzeit zwölf nationale und regionale Smart Grid-Organisationen, darunter die Danish Smart Energy Alliance, EDSO for Smart Grids (EU), GridWise Alliance (USA), India Smart Grid Forum, Israel Smart Energy Association, Japan Smart Community Alliance, Korea Smart Grid Association, Norwegian Smartgrid Centre, Smart Grid Australia, Smart Grid Canada, Smart Grid Great Britain und Smart Grid Ireland. Zusammen vertreten die Mitgliedsorganisationen der GSGF die Interessen intelligenter Netze in mehr als 27 Ländern.

Weitere Informationen zur Global Smart Grid Federation finden Sie unter: www.globalsmartgridfederation.org.

Medienkontakt:
Melissa Dentch
Global Smart Grid Federation
+1-202-530-9740
mdentch@gridwise.org

SOURCE Global Smart Grid Federation



RELATED LINKS
http://www.globalsmartgridfederation.org

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.