Herborist, die pflanzliche Hautpflegemarke aus China, kommt auf den deutschen Markt

MUNICH, 22. Juli 2013 /PRNewswire/ -- Im vergangenen Mai tauchten in etlichen Filialen des sich auf Kosmetika spezialisierenden deutschen Einzelhandelskonzerns Douglas verschiedene Produkte in einem brandneuen, hellgrünen Gewand auf. Unter dem Namen „Herborist" kommt nun eine raffinierte neue Marke in den Handel, die traditionelle chinesische Kräuterextrakte erfolgreich mit den jüngsten Fortschritten der Biotechnologie vereint. Auf internationalen Märkten, wo die Marke bereits erhältlich ist, steht Herborist für die fernöstliche Philosophie sagenumwobener Schönheit. Ab sofort haben auch deutsche Verbraucher die Möglichkeit, sich mit diesen Philosophien und der medizinischen Heilpflanzenlehre Chinas auseinanderzusetzen und die Besonderheiten dieser von der anderen Seite der Welt stammenden Kultur näher kennenzulernen.

Als bevölkerungsstärkstes Land der EU ist Deutschland auch der größte Kosmetikmarkt Europas. Mit seiner über hundertjährigen Firmentradition und mehr als 1.900 Filialen in aller Welt ist Douglas in diesem Bereich Marktführer. Obwohl Fachleute und Verbraucher noch nicht umfassend mit chinesischen Kosmetika vertraut sind, waren deutsche Verbraucher von der Einführung von Herborist ziemlich angetan, wobei insbesondere das innovative Konzept der Marke und die hohe Produktqualität zu überzeugen wussten.

Dabei ist Deutschland nicht die erste Station auf Herborists Reise durch Europa. Vor fünf Jahren wurde die Marke auf dem europäischen Markt eingeführt und ist seither in Sephoras Flagship-Store auf der Avenue des Champs-Élysées in Paris erhältlich. Kulturelle Unterschiede standen der Entwicklung von Herborist keinesfalls im Weg – vielmehr weckten sie die Neugier der Verbraucher. So zählten T'ai Chi-Masken schon kurz nach ihrer Markteinführung zu den fünf umsatzstärksten Artikeln.

Beim Kauf von Herborist-Produkten können sich Verbraucher auch durch das Verkaufspersonal beraten lassen und Näheres zu diesen Hautpflegekonzepten mit tiefem philosophischen Hintergrund in Erfahrung bringen, deren Mittelpunkt das natürliche Gleichgewicht und der Synkretismus von Körper und Geist bilden. All diese Aspekte sind natürlich stark durch das antike fernöstliche Land geprägt, in dem die Produkte entwickelt werden. Von den Produkten und ihrer Verpackung bis zur Markenkultur selbst – Herborists Hommage an die chinesische Kultur hat das Interesse zahlreicher neugieriger Kunden geweckt. Auch in sozialen Netzwerken und auf Beauty-Blogs sind mittlerweile verschiedenste Kommentare zu finden. Obwohl die Produkte vielen Menschen noch unbekannt sind und sie daher Überraschung hervorrufen, ist ihre Wirkung unbestritten.

Das weltweite „Chinafieber" ist wahrlich kein Geheimnis mehr. Mit einem soliden wissenschaftlichen Forschungsprogramm haucht Herborist der traditionellen Verschreibungs- und medizinischen Heilpflanzenlehre Chinas neues Leben ein. Diese Entwicklung ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie sich das moderne China das eigene kulturelle Erbe erfolgreich zunutze macht.

Mithilfe von verschiedenen chinesischen Elementen ist es Herborist gelungen, den Bekanntheitsgrad der Marke zu steigern und den Grundstein zur Expansion auf internationale Märkte zu legen. Ob Herborist künftig noch mehr Verbraucher in seinen Bann ziehen kann, hängt nun von der konkreten Wirkung der Produkte ab.

 

 

 

SOURCE Herborist



Best of Content We Love 2014 


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.