Logistikleiter der internationalen Streitkräfte und führende Köpfe der Industrie auf der Defence Logistics 2013

LONDON, February 22, 2013 /PRNewswire/ --

Nächste Woche treffen die logistischen Leiter internationaler Streitkräfte in London mit führenden Köpfen aus der Industrie zusammen, um sich über die aktuellen Anforderungen und Herausforderungen in der militärischen Logistik auszutauschen.

Bei der von Defence IQ organisierten Konferenz Defence Logistics 2013 werden die Herausforderungen, mit denen die Streitkräfte aktuell beim Rückzug aus Afghanistan konfrontiert sind und die Rolle, die Logistikleistungen von Dritten dabei spielen werden, untersucht. Außerdem soll besprochen werden, wie die Streitkräfte des Vereinigten Königreichs ihr Geschäftsverhalten verändern, um ein effizientes und effektives Logistikmodell zu schaffen, das auch Ergebnisse liefern kann.

Eine vollständige Liste der Redner, die auf der Defence Logistics 2013 Vorträge halten werden, finden Sie auf der Website http://www.defencelogisticseurope.com. Darunter sind auch die folgenden führenden Fachleute:

  • Generalmajor Ian Copeland, für die gemeinschaftliche Versorgungskette zuständiger Direktor im britischen Verteidigungsministerium
  • Brigadegeneral Blaine Holt, J4-Direktor, Hauptquartier des europäischen Kommandos der US-Streitkräfte
  • Luftwaffenkommodore Barrie Thomson, vernetzte Operationsführung Logistik des britischen Verteidigungsministeriums
  • Oberst Jaroslav Schön, stellvertretender Direktor der Abteilung Logistikplanung & -entwicklung im tschechischen Verteidigungsministerium
  • Oberst Chuck Mathé , J4, kanadisches Gemeinschaftsoperationskommando, kanadische Verteidigungsstreitkräfte


Diese Sprecher erhalten auf der Defence Logistics 2013 Verstärkung von ihren Partnern aus der Industrie, die mit ihnen gemeinsam Lösungen für die Herausforderungen in der militärischen Logistik entwickeln möchten. Accenture, DynCorp, Volga-Denpr, Riveer sowie die Kodifizierungsgruppe der NATO werden an der vom 26.-28. Februar 2013 stattfindenden Konferenz teilnehmen.

Wenn Sie Näheres zur Defence Logistics 2013 erfahren möchten, beispielsweise den Zeitplan für die Konferenz, besuchen Sie die Website http://www.defencelogisticseurope.com.

Auf der Website finden Sie außerdem zahlreiche eigens für die Konferenz erstellte Informationsquellen rund um die Defence Logistics, darunter ein Artikel, in dem die Standpunkte von drei der wichtigsten Streitkräfte aus Europa und Nordamerika, die an der Defence Logistics beteiligt sind, zusammengefasst werden. Den vollständigen Artikel erhalten Sie hier.

Redaktionshinweise:

Wenn Sie als Journalist an der Konferenz teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Samantha Tanner unter enquire@defenceiq.com.

Sponsoren der Defence Logistics 2013 sind Accenture, DynCorp, Volga-Denpr, Riveer und die Kodifizierungsgruppe der NATO. Weitere Informationen zu den Sponsoren der Veranstaltung finden Sie unter http://www.defencelogisticseurope.com.

Informationen zu Defence IQ:

Defence IQ ist eine verlässliche Informationsquelle für hochwertige und exklusive Kommentare und Analysen im Zusammenhang mit Themen aus den Bereichen Militär und Verteidigung. Sie haben jetzt die Gelegenheit, dieser aus 65.000 Mitgliedern bestehenden Gemeinschaft kostenlos beizutreten: http://www.defenceiq.com/join.cfm

SOURCE Defence IQ




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.