2014

Merck Serono: Aktueller Stand zur beruflichen Wiedereingliederung der Mitarbeiter am Standort Genf und der Unternehmenspräsenz in der Schweiz

EYSINS, Schweiz, May 30, 2013 /PRNewswire/ --

  • Die beruflichen Perspektiven von 77% aller ehemaligen Mitarbeiter am Standort Genf sind heute geklärt
  • Merck Serono zeigt mit fast 1.000 Mitarbeitern, davon mehr als 800 im Kanton Waadt, nach wie vor starke und strategische Präsenz in der Schweiz

Merck Serono, eine Sparte von Merck, hat heute den aktuellen Stand bezüglich der beruflichen Wiedereingliederung seiner ehemaligen Belegschaft am Standort Genf bekannt gegeben.

Nach den neuesten verfügbaren Informationen schätzt das Unternehmen, dass Ende April 2013 etwa 943 Mitarbeiter, d.h. 77% der Belegschaft, ihre berufliche Zukunft klären konnten:

  • 300 Mitarbeiter haben ein ihnen unterbreitetes Angebot für den Transfer an einen anderen Standort von Merck Serono angenommen: 185 innerhalb der Schweiz und 115 im Ausland;
  • 43 Mitarbeiter haben eine neue Beschäftigung bei sieben Start-up-Unternehmen im Rahmen des Programms zur Unterstützung der Unternehmensgründung (Entrepreneur Partnership Program) gefunden;
  • 80 Mitarbeiter haben vom angebotenen Vorruhestand Gebrauch gemacht;
  • Die Gesamtzahl der ehemaligen Merck Serono-Mitarbeiter, die bei den regionalen Arbeitsämtern im Kanton Genf und Waadt sowie bei der französischen Arbeitsverwaltung Pôle Emploi der Départements Ain und Haute Savoie als arbeitslos gemeldet waren, belief sich Ende April auf 280;
  • Für etwa 30 Mitarbeiterinnen, die sich derzeit im Mutterschutz befinden, bleibt das Arbeitsverhältnis für einen fixen Zeitraum bestehen;
  • daher nimmt Merck Serono an, dass fast 520 Mitarbeiter eine neue Anstellung bei einem anderen Arbeitgeber gefunden haben oder persönliche Pläne verfolgen.

"Wir freuen uns mitteilen zu können, dass ein Jahr nach der Bekanntgabe der Schließung des Standorts Genf über drei Viertel unserer ehemaligen Mitarbeiter ihre berufliche Zukunft regeln konnten. In erster Linie ist dies den Mitarbeitern selbst zu verdanken, wenn sie schnell eine neue Anstellung gefunden haben. Wir möchten aber insbesondere auch die Arbeit der Partner in der Region würdigen, die unsere Initiativen zur beruflichen Wiedereingliederung unterstützt haben", sagte François Naef, Präsident des Verwaltungsrats von Merck Serono S.A., und fügt hinzu: "Unser Dank gilt also auch den Jobbörsen, Regionalpartnern und Partnerunternehmen sowie den zuständigen Behörden in der Region, die uns bei der Umsetzung des Sozialplans für alle Betroffenen geholfen haben, so dass wir zuversichtlich sein können, dass alle, die ein Arbeitsverhältnis anstreben, in den kommenden Monaten eine neue Anstellung finden werden."

Merck Serono wird den Standort Genf am 28. Juni 2013 schließen. Die Liegenschaft geht mit diesem Datum an den Campus Biotech Sàrl über.

Mit fast 1.000 Mitarbeitern, davon mehr als 800 im Kanton Waadt, zeigt Merck Serono in der Schweiz nach wie vor starke Präsenz und ist mit den folgenden Standorten strategisch gut aufgestellt:

  • Aubonne (biotechnologische Produktion)
  • Coinsins (Verpackung für biotechnologische Produkte)
  • Corsier-sur-Vevey (biotechnologische Produktion)
  • Eysins (verschiedene Funktionen, u.a. Biosimilars)
  • Zug (Handelsgeschäft Schweiz)

Die Produktionsstätte in Aubonne, wo die führenden biotechnologischen Arzneimittel des Unternehmens hergestellt werden, feiert am 7. Juni 2013 ihr 30. Jubiläum. Derzeit wird in Aubonne ein neues Gebäude neben der Produktionsstätte von Merck Serono gebaut, wo dann die derzeit in Coinsins und Eysins untergekommenen Mitarbeiter  arbeiten werden.

Merck Serono

Merck Serono ist die Sparte für Biopharmazeutika von Merck. Merck Serono, mit Hauptsitz in Darmstadt, Deutschland, bietet in 150 Ländern führende Marken an, um Patienten mit Krebs, Multipler Sklerose, Unfruchtbarkeit, endokrinen und metabolischen Erkrankungen sowie Herz-Kreislauf-Krankheiten zu helfen. In den Vereinigten Staaten und Kanada handelt EMD Serono als eigenständige Tochtergesellschaft von Merck Serono.

Merck Serono entdeckt, entwickelt, produziert und vermarktet verschreibungspflichtige Medikamente chemischen und biologischen Ursprungs in Indikationsbereichen mit hohem Spezialisierungsgrad. Wir engagieren uns nachhaltig für die Bereitstellung neuartiger Therapien in unseren Kernarbeitsgebieten Neurologie, Onkologie, Immuno-Onkologie und Immunologie.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten http://www.merckserono.com.

Sämtliche Pressemeldungen der Merck KGaA werden zeitgleich mit der Publikation im Internet auch per E-Mail versendet: Nutzen Sie die Web-Adresse http://www.merckgroup.com/newsabo, um sich online zu registrieren, die getroffene Auswahl zu ändern oder den Service wieder zu kündigen.

Merck

Merck ist ein führendes Pharma-, Chemie- und Life Science-Unternehmen mit einem Gesamterlös von 11,2 Milliarden Euro im Jahr 2012, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die rund 38.000 Mitarbeiter in 66 Länder gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mit etwa 70% und freie Aktionäre mit den restlichen circa 30% beteiligt sind. Im Jahr 1917 wurde die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. enteignet und firmiert seither als von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen.

SOURCE Merck Serono S A




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.