2014

National Catastrophe Insurance Fund -- Ein wesentlicher Faktor der wirtschaftlichen Expansion Thailands

BANGKOK, 24. Juni 2013 /PRNewswire/ -- Hr. Payungsak Chartsutipol, Aufsichtsratsvorsitzender des National Catastrophe Insurance Fund, erklärte heute, dass der Fonds im vergangenen Geschäftsjahr eine bedeutende Rolle bei der schneller als bisher erwarteten Erholung der thailändischen Versicherungsbranche auf ein normales Niveau gespielt habe. Der Fonds ist ebenfalls eine treibende Kraft bei der Bereitstellung von Risikomanagement in Form von Versicherung und Rückversicherung. Dies trug nennenswert zur Stärkung des Vertrauens thailändischer und ausländischer Investoren in die Fortführung ihrer Geschäftstätigkeit in Thailand und zur wirtschaftlichen Expansion Thailands bei.

Des Weiteren bot der Fonds auch privaten Haushalten, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie den verschiedenen Industriesektoren Versicherungspolicen im Rahmen des nationalen Managements von Naturkatastrophen an, die bei angemessenen Versicherungsprämien zwischen 0,25 und 1,25 % der Versicherungssumme, Deckung gegen 3 Naturkatastrophen bieten: Überschwemmungen, Erdbeben und Stürme.

Vom 28. März 2012 bis 24. Mai 2013 wurden insgesamt 1.017.419 Versicherungspolicen gegen Naturkatastrophen verkauft. Von diesen sind 992.192 Policen versichert, wobei die Summe der proportionalen Rückversicherungsabsicherungen 53.682 Millionen Baht und der proportionalen Rückversicherungsprämien 465 Millionen Baht beträgt.

Diese Zahlen beweisen, dass sowohl das Bewusstsein hinsichtlich der Bedeutung der Eindeckung von Versicherungen gegen Naturkatastrophen und deren Akzeptanz im Privatsektor, aber auch das Vertrauen in die Rolle des National Catastrophe Insurance Fund beim Schutz von Vermögen und bei der Unterstützung der Geschäftstätigkeit bei künftigen Katastrophenereignissen zugenommen haben. Dies hat den Industriesektor bei der laufenden Entwicklung seiner Geschäftstätigkeit gestärkt und wird Thailand sowohl für einheimische als auch ausländische Geschäftsleute zu einem bedeutenden Produktionszentrum machen.

Der Fonds hilft Versicherungsgesellschaften im Nichtlebensegment zusätzlich beim Ausbau ihrer Deckungskapazitäten. Im Jahr 2012 stieg der Risikoanteil im Durchschnitt auf 7,6 Prozentpunkte und man geht davon aus, dass er in diesem Jahr 10 Prozentpunkte erreichen wird. Dies ist auf die besseren Marktmechanismen zurückzuführen, die zu einer Anpassung der Prämienzinssätze bei den großen Versicherungsgesellschaften führten, die mit einem Zuschuss des National Catastrophe Insurance Fund angeboten werden, wodurch die Versicherungsgesellschaften in der Lage sind, Prämiensätze anzubieten, die um 20 % unter denen des Fonds liegen. Der Aufsichtsratsvorsitzende deutet dies als positives Zeichen für die Stabilität im Versicherungssektor, der jetzt stärker als jemals zuvor ist.

Der Fonds wird weiter daran arbeiten, das Bewusstsein für die Bedeutung des Besitzes von Versicherungspolicen gegen Naturkatastrophen als eigenes Risikomanagement zum Schutz des Vermögens und der fortlaufenden Geschäftstätigkeit im Falle von künftigen Naturkatastrophen in privaten Haushalten und im Unternehmenssektor zu stärken.

Weitere Informationen finden Sie bei einem Besuch von www.ncif.or.th

SOURCE National Catastrophe Insurance Fund of Thailand



RELATED LINKS
http://www.ncif.or.th

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.