Neues, durch japanische Investitionen finanziertes Unternehmen zur Zucht biologisch angebauter Pilze ohne Erde im Changzhou National Hi-Tech District gegründet

CHANGZHOU, China, 26. Juli 2013 /PRNewswire/ -- Das japanische Unternehmen Ichimasa Kamaboko gründete vor Kurzem eine landwirtschaftliche Unternehmung im Changzhou National Hi-Tech District (CND) in der chinesischen Provinz Jiangsu. Die Firma Ichimasa Agrotechnology (Changzhou) ist das erste mit ausländischem Kapital finanzierte landwirtschaftliche Projekt vor Ort. Es spezialisiert sich auf die industrielle Zucht von biologisch und ohne Erdboden angebauten Pilzen für gehobene Restaurants und andere Lokale.

Das im japanischen Niigata ansässige börsennotierte Unternehmen Ichimasa Kamaboko befasst sich vor allem mit der Verarbeitung von Fischereierzeugnissen sowie der Zucht von Pilzen aus biologischem Anbau. Das Unternehmen verfügt über sechs Fertigungsanlagen und ein Zentrum für Kultivierungstechnologie in Japan, wo die Marke „Ichimasa" allgemein bekannt ist. 2012 erwirtschaftete Ichimasa Kamaboko einen Umsatz von mehr als 30 Milliarden Yen.

Das 36 Millionen US-Dollar teure Unternehmen spezialisiert sich auf die Zucht biologisch und ohne Erdboden angebauter Pilze und verfügt über eine jährliche Produktionskapazität von 2.000 Tonnen. In Anbetracht der gegenwärtigen wirtschaftlichen Lage zeugt diese Unternehmensgründung von dem großen Vertrauen, das Ichimasa Kamaboko in den chinesischen Markt setzt.

Aufgrund der hervorragenden Investitionsumgebung, die das CND bietet, ist es gelungen, umfangreiche ausländische Investitionen für die Region zu gewinnen. Bislang flossen insgesamt 11,4 Milliarden US-Dollar an zugesichertem bzw. eingetragenem ausländischen Kapital in dieses Gebiet, in dem sich eine ganze Reihe führender multinationaler Unternehmen angesiedelt haben, darunter Terex, Gates und Ashland aus den USA, Saint-Gobain und Vallourec & Mannesmann Tubes aus Frankreich, Lanxess aus Deutschland, Mettler Toledo aus der Schweiz, Akzo Nobel aus den Niederlanden, KOMATSU, Denso, Nippon Steel und Bridgestone aus Japan sowie Hyundai aus Südkorea.

Wang Zhongliang
Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Changzhou National Hi-Tech District (Xinbei District), Provinz Jiangsu
213022
Tel.: +86-519-8512-7305
Fax: +86-519-8511-5905
E-Mail: w_zongliang@sohu.com

SOURCE The Administration Committee of Changzhou National Hi-Tech District



RELATED LINKS
http://www.czxx.org.cn

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.