Serono Symposia International Foundation (SSIF): 5. Symposium der European Phenylketonuria Group (EPG) über "Fortschritte und Herausforderungen bei PKU" vom 15. bis 16. März 2013 im türkischen Istanbul

ISTANBUL, March 15, 2013 /PRNewswire/ --

Das von der Serono Symposia International Foundation (SSIF) organisierte 5. Symposium der European Phenylketonuria Group über "Fortschritte und Herausforderungen bei PKU" hat heute in Istanbul (Türkei) begonnen. Während der zweitägigen Konferenz wird sich ein führendes internationales Expertenteam mit zahlreichen wissenschaftlichen und sozialen Themen befassen, die im Zusammenhang mit der seltenen angeborenen Stoffwechselstörung Phenylketonurie (PKU) relevant sind. Die Ziele der Tagung bestehen darin, die wichtigsten Forschungserfolge auf dem Gebiet der PKU zu erörtern und Teilnehmern verschiedene Lösungen zur Optimierung des Patientenmanagements im klinischen Alltag zu bieten.

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120501/529205/ )

Phenylketonurie ist eine der häufigsten angeborenen Störungen des Aminosäuren-Stoffwechsels und kann bei unbehandelten Patienten schon in früher Kindheit zu leichter bis schwerer geistiger Behinderung führen. Die PKU-Prävalenz unterliegt erheblichen geografischen Schwankungen. Schätzungen zufolge tritt die Erkrankung bei 1 von 10.000 Lebendgeburten in Europa auf, wobei einige Länder (z. B. Irland und Italien) eine höhere Quote aufweisen. In der Türkei liegt die Prävalenz bei 1 von 4.000 Lebendgeburten und ist somit besonders hoch. Deutlich seltener tritt PKU in der finnischen und japanischen Bevölkerung auf.

"Diese seltene Stoffwechselstörung beeinflusst die Lebensqualität von Patienten und ihren Familien in beträchtlichem Umfang," erklärt Professor Nenad Blau, Präsident des Symposiums sowie Biochemiker und Genetiker der Universitäts-Kinderkliniken in Heidelberg (Deutschland) und Zürich (Schweiz). "Diese Konferenz bietet die große Chance, besser zu verstehen, wie es einigen Patienten gelungen ist, die erhebliche Last einer lebenslangen und sehr einschränkenden Diät mithilfe neuer Diagnose- und Behandlungsverfahren zu verringern."

Experten aus verschiedensten PKU-Forschungsfeldern werden an diesem Symposium teilnehmen, darunter Spezialisten für angeborene Stoffwechselstörungen bei Kindern und Erwachsenen, Diätspezialisten, Ernährungswissenschaftler, Biochemiker und Genetiker aus dem klinischen Bereich, Grundlagenforscher sowie Psychologen und Krankenpfleger, die mit dieser Erkrankung zu tun haben. Das Tagungsprogramm wird zahlreiche Themen umfassen, darunter Gehirnpathologie bei PKU, Genetik, die Entwicklung europäischer Richtlinien, neuropsychologische Untersuchungen, neue klinische Studien und experimentelle Therapien sowie der Umgang mit einem Mangel an Tetrahydrobiopterin (BH4).

"Phenylketonurie ist eine Erkrankung, die uns vor große Herausforderungen stellt," erklärt Michèle Piraux, Sekretärin des SSIF-Vorstands. "Mit diesem Symposium beabsichtigt die SSIF, Ärzten die neuesten Erkenntnisse und wissenschaftlichen Ergebnisse aus diesem sehr aktiven Teilbereich der medizinischen Forschung zu präsentieren."

SSIF ist eine gemeinnützige internationale Organisation, die vor 40 Jahren ins Leben gerufen wurde, um die innovativsten Entwicklungen der wissenschaftlichen Forschung durch medizinische Fortbildungsprogramme gezielt zu verbreiten und so die Lebensqualität von Patienten zu erhöhen.

Kontakt: Flaminia Masprone, +39-(0)6-420413-206, flaminia.masprone@seronosymposia.org

SOURCE Serono Symposia International Foundation (SSIF)




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.