Thomson Reuters führt Data Citation Index für vereinfachte Auffindbarkeit weltweiter Datensätze ein

- Erster Data Citation Index seiner Art verbindet Forscher mit Datenspeichern auf der ganzen Welt

PHILADELPHIA, 17. Oktober 2012 /PRNewswire/ -- Der Geschäftsbereich Intellectual Property & Science von Thomson Reuters, weltweit führender Anbieter intelligenter Informationen für Unternehmen und Fachleute, gab heute die Markteinführung des Data Citation Index™ bekannt, einer Forschungsressource innerhalb des Web of Knowledge(SM), dank der die Entdeckung, Nutzung und Zuordnung von Datensätzen und Datenstudien vereinfacht wird und diese mit verwandter Literatur verknüpft werden.

Diese neue Forschungsressource von Thomson Reuters wird somit zu einer einzigen Informationsquelle für Wissenschaften wie Sozial- und Geisteswissenschaften. Sie bietet mittels eines einzigen Zugriffspunktes Zugang zu Grundlagenforschung aus weltweiten Datenbeständen aus dem breiteren Kontext der Fachliteratur in Zeitschriften, Büchern und Konferenzbeiträgen, die bereits im Web of Knowledge registriert sind.

Aus historischer Sicht war es bislang sehr schwierig, Forschungsinformationen in Datensätzen aufzufinden, zuzuordnen und zu bewerten. Die Analysten von Thomson Reuters haben dieses Problem detailliert untersucht und festgestellt, dass Forscher ein System benötigten, mit dem sie Daten, die für ihre Arbeit von Bedeutung sind, einfacher finden können und diese in einer Weise zugeordnet werden müssen, in der auch die Referenzen entsprechend gekennzeichnet sind. Das Weißbuch von Thomson Reuters mit dem Titel „Collaborative Science: Solving the Issues of Discovery, Attribution and Measurement in Data Sharing" nimmt diese Analyse und den Ansatz der Verwendung des Data Citation Index, um die wissenschaftlichen Forschungslücken zu füllen, genau unter die Lupe.

„Mit Daten ist es nicht wie mit einer Erzählung. Bis zu ihrer Verwendung kennt man ihren genauen Nutzen und ihren Wert nicht. Vor diesem Hintergrund tun wir alles in unserer Macht stehende, um den Austausch der Daten aus unseren Archiven zu fördern", erklärte John Kunze, stellvertretender Direktor des UC Curation Center an der California Digital Library. „Der Data Citation Index von Thomson Reuters trägt dazu bei, das zu ändern."

Der Thomson Reuters Data Citation Index betreibt Forschung innerhalb der digitalen Welt, die im Kontext der Dateninformationen erkennbar, zitierfähig und sichtbar sind. Thomson Reuters arbeitet mit zahlreichen Datenbeständen weltweit zusammen, um bibliographische Datensätze und Zitate zur digitalen Forschung zu erfassen und die Sichtbarkeit, den Urheberrechtsschutz und auch die Bewertung der Auswirkungen dieser wachsenden wissenschaftlichen Sammlung zu erleichtern.

„Es ist eine Ehre, mit Thomson Reuters an der Erstellung des Data Citation Index zu arbeiten", erklärte Mary Vardigan, stellvertretende Direktorin am Inter-University Consortium for Political and Social Research (ICPSR). „Durch die Verbesserung der Auffindbarkeit von Daten mittels des Data Citation Index unterstreicht Thomson Reuters die Bedeutung von Forschungsdaten in wissenschaftlichen Vorgängen."

„Der Data Citation Index wird die Art und Weise, in der Datensätze gefunden und verwendet werden, revolutionieren", erklärte Keith MacGregor, Executive Vice President von Thomson Reuters. „Wissenschaftler, Institutionen und Geldgeber erhalten damit einen umfassenden Überblick über den Ursprung von Forschungsprojekten und gewinnen an Einfluss auf die zukünftige Vorgehensweise, was auch zur Beseitigung von doppelt abgewickelter Arbeit und zur Beschleunigung des wissenschaftlichen Forschungsprozesses beiträgt."

Weitere Informationen zum Web of Knowledge von Thomson Reuters finden Sie auf: http://wokinfo.com/about/whatitis/.

Laden Sie „Collaborative Science: Solving the Issues of Discovery, Attribution and Measurement in Data Sharing" herunter, um einen vollständigen Überblick über die Probleme digitaler Zuweisung zu erhalten.

Thomson Reuters

Thomson Reuters ist die weltweit führende Quelle intelligenter Informationen für Unternehmen und Fachleute. Wir vereinen Branchenkenntnis mit innovativer Technologie, um führenden Entscheidungsträgern in den Bereichen Finanzen und Risiko, Recht, Steuern und Buchhaltung, geistiges Eigentum sowie Wissenschaft und Medien wichtige Informationen von der weltweit zuverlässigsten Nachrichtenagentur anzubieten. Thomson Reuters hat seinen Hauptsitz in New York und unterhält große Niederlassungen in London und Eagan, Minnesota. Das Unternehmen beschäftigt ca. 60.000 Mitarbeiter und ist in über 100 Ländern tätig. Für weitere Informationen besuchen Sie www.thomsonreuters.com.

SOURCE Thomson Reuters



RELATED LINKS
http://www.thomsonreuters.com

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.