UCLan führt neues Grundstudium der Medizin ein

PRESTON, England, December 13, 2013 /PRNewswire/ --

An der University of Central Lancashire (UCLan) wird ein neues Grundstudium der Medizin eingeführt, das die Universität aus Eigenmitteln finanziert. Die UCLan School of Medicine and Dentistry beabsichtigt, ab September 2014 insgesamt 35 Studenten zu seinem 5-jährigen MB-BS-Programm zuzulassen. Wie im Falle anderer medizinischer Fakultäten hat die britische Ärztekammer (GMC) bereits ihr Einverständnis erklärt, mit der UCLan zu kooperieren, und dem MB-BS-Programm die vollständige ärztekammerliche Anerkennung zugesagt.

In den mehrere Millionen britische Pfund teuren Einrichtungen der UCLan in Preston und Burnley werden Studenten während des Studiums Kurse in medizinischer Wissenschaft belegen und zudem in klinischen und kommunikationstechnischen Fragen geschult. Die UCLan wird dabei mit dem East Lancashire Hospitals NHS Trust (ELHT) kooperieren, das auch den Großteil der Praktikumsplätze im klinischen Bereich zu Verfügung stellt. Weitere Praktika können zudem am Lancashire Care Foundation NHS Trust (LCFT) und am Lancashire Teaching Hospitals Foundation NHS Trust (LTHT) absolviert werden. Praktika im Bereich der Primärversorgung werden in den örtlichen allgemeinmedizinischen Praxen sowie im kommunalen Bereich möglich sein, der den signifikanten gesundheitlichen Versorgungsbedarf in ganz East Lancashire koordiniert.

UCLan-Professor StJohn Crean, der auch amtierender Dekan der School of Medicine and Dentistry ist, erklärte: "Seit geraumer Zeit verfolgt die Universität die Absicht, ein eigenes Grundstudium der Medizin zu entwickeln, das auf dem phänomenalen Erfolg und großartigen Ruf unserer Grund- und Aufbaustudiengänge im Bereich Dentalmedizin und damit verbundenen Gesundheitsprogrammen aufbaut. Die Universität hat bei der Entwicklung und Umsetzung innovativer Kurse eine überzeugende Erfolgsbilanz vorzuweisen, wie beispielsweise im Falle unseres 2007 eingeführten Grundstudiums der Dentalmedizin, aus dem mittlerweile fast 100 neue, bei der Zahnärztekammer registrierte Zahnmediziner hervorgegangen sind. Bei der Entwicklung dieses Programms sind die Vorgaben der britischen Zahnärztekammer (GDC) genau befolgt worden - und bei der Entwicklung des MB-BS-Programms wurde natürlich auch der Qualitätssicherungsprozess der GMC eingehalten."

"In hochmodernen Gebäuden werden die Studenten erstklassigen Unterricht erhalten und ihre klinischen Praktika im Herzen eines Gebiets mit heterogener Bevölkerungsstruktur absolvieren, das eine beträchtliche gesundheitliche Ungleichheit aufweist. Folglich wird der Studiengang die Reichweite der medizinischen Ausbildung und Forschung im gesamten Verwaltungsbezirk weiter erhöhen."

Er ergänzte: "Aus unserer Marktforschung ging hervor, dass Studenten aus dem Ausland daran interessiert sind, an einer Universität des Vereinigten Königreichs Medizin zu studieren. Und unser Studiengang richtet sich in erster Linie an jene, denen es in ihrem Heimatland an entsprechenden Möglichkeiten fehlt. Die Kosten des Studiums liegen bei 35.000 £ pro Jahr und entsprechen somit den Studiengebühren für ausländische und unabhängige Studenten anderer medizinischer Fakultäten des Vereinigten Königreichs. Hierfür erhalten Studenten eine herausragende akademische Ausbildung in Kleingruppen, kommen frühzeitig mit Patienten in Kontakt, und haben Zugang zu erstklassigen Einrichtungen und einer außergewöhnlichen Praxisausbildung im klinischen Umfeld."

Dr. Damien Lynch, Leiter der Abteilung Undergraduate Education am East Lancashire Hospitals NHS Trust, erklärte: "Wir sind begeistert, mit der UCLan zu kooperieren und dieses aufregende neue Vorhaben gemeinsam anzugehen. Die medizinische Ausbildung ist für die Gesundheit der Allgemeinheit in ganz Pennine Lancashire von entscheidender Bedeutung. Das ELHT bietet seit geraumer Zeit eine qualitativ hochwertige Ausbildung im Rahmen des Grundstudiums der Medizin. Wir verfügen über eine ausgesprochen hohe Ausbildungskapazität vor Ort und freuen uns sehr, schon bald die ersten Studenten bei uns zu begrüßen."

Dr. Jim Gardner, der medizinische Leiter des Lancashire Area Team von NHS England, erklärte: "Die Entwicklung einer unabhängigen Hochschule für Medizin inmitten von Preston, Blackburn und Burnley ist für unsere Gesundheitswirtschaft und die Bevölkerung von Lancashire ein wichtiges Thema. Es ist davon auszugehen, dass die Hochschule für Medizin im Gesundheitswesen des gesamten Verwaltungsbezirks für Innovationen, Investitionen und Qualitätsverbesserungen sorgen wird. Wir sind in der Lage, eine neue Hochschule für Medizin in Lancashire zu unterhalten. Tatsächlich ist es nämlich so, dass der Verwaltungsbezirk genau dieser Art von Initiativen bedarf, um mit Blick auf die Zukunft die bestmöglichen Arbeitskräfte auszubilden, einzustellen und zu behalten."

"Bei der Entwicklung einer Hochschule für Medizin geht es nicht nur darum, die Ärzte der Zukunft auszubilden. Es geht darum, die vielen verschiedenen Fachkräfte des Gesundheitswesens näher zusammenzubringen und die Entwicklung gemeinsam zu durchlaufen. Und es geht auch um die laufende Unterstützung und Weiterbildung etablierter Klinikärzte."

Hinweise an die Redaktion

DieUniversity of Central Lancashire (UCLan) hat sich den beneidenswerten Ruf einer innovativen akademischen Einrichtung erarbeitet, die ihre Kursauswahl in über 500 Grund- und 180 Aufbaustudiengängen kontinuierlich erweitert. Auch im Hinblick auf Forschungsmaßnahmen in den Bereichen Wirtschaft, Gesundheit, Geisteswissenschaft und Naturwissenschaft genießt die Universität einen ausgezeichneten Ruf. Die kürzliche Beurteilung von Forschungsleistungen (Research Assessment Exercise) ergab, dass in allen 17 untersuchten Fachgebieten international herausragende Forschung betrieben wird und dass die Forschungsprogramme in 11 Fachgebieten weltweit führend sind. Im Jahr 2012 erhielt die UCLan vier Sterne der QS Stars Development Road Map, was für Universitäten steht, die über eine hohe internationale Ausrichtung verfügen und in Unterricht und Forschung herausragende Leistungen erbringen. Die UCLan zählt etwa 35.000 Studenten und leistet Jahr für Jahr einen indirekten Beitrag von fast 300 Millionen £ zum regionalen Wirtschaftsraum. In den vergangenen fünf Jahren hat die UCLan über 100 Millionen £ in neue Gebäude und Einrichtungen investiert, um das Unterrichts-, Lern- und Freizeitangebot der Hochschule weiter aufzuwerten.

Das East Lancashire Hospitals NHS Trust (ELHT) bietet eine Reihe verschiedener kommunaler Dienstleistungen sowie Krankenhausdienstleistungen für erwachsene Patienten und versorgt hauptsächlich die 529.000 Bewohner von East Lancashire und Blackburn with Darwen. Zudem erbringen wir fachärztliche Dienstleistungen einschließlich der Intensivbehandlung von Neugeborenen der Stufe 3, hepatobiliäre Chirurgie sowie Behandlungen im Kopf- und Nackenbereich und verschiedene Services auf dem Gebiet der urologischen Krebserkrankungen. Darüber hinaus bauen wir auch das Serviceangebot unseres kardiologischen Zentrums stetig weiter aus.

Infolge der Übertragung kommunaler Dienstleistungen an das Trust-Krankenhaus im April 2011 sind wir nun auch in der Lage, im Bedarfsfall immer mehr Pflegeleistungen entweder direkt am Heimatort oder in möglichst geringer Entfernung zum Heimatort des Patienten zu erbringen.

Für nähere Informationen wenden Sie sich an:

E-Mail: cenquiries@uclan.ac.uk

Tel.: +44(0)1772-892400

SOURCE University of Central Lancashire




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.