Ulmart plant Expansion seiner Online-Plattform, um Kleinunternehmen in Russland zu Wachstum zu verhelfen

MOSKAU, June 26, 2014 /PRNewswire/ --

Als führender Internet-Retailer Russlands ruht Ulmart sich keineswegs auf seinen Lorbeeren aus: Das Unternehmen leitet derzeit erste Schritte ein, um einen noch höheren Erfüllungsgrad zu erzielen. Ulmarts A-Team weist darauf hin, dass zahlreiche russische Unternehmer an der Entwicklung kreativer Ideen scheitern, weil es ihnen an Retail-Plattformen mangelt. Umsatzsteigerungen haben sich als äußerst schwierig erwiesen, wenn Artikel nicht über Messen und soziale Netzwerke oder an Freunde vertrieben werden.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140203/667275 )

Im Rahmen des Projekts Ulmart setzt das Unternehmen sein umfangreiches Netz von nahezu 400 Bestell- und Abhol-Filialen (Outposts) wirksam ein und unterstreicht damit seinen klaren Wettbewerbsvorteil.

Diese Infrastruktur "vor der letzten Meile" ist einer der Hauptgründe dafür, dass es Ulmart gelungen ist, nahezu 85 % der gesamten Kaufkraft Russlands zu erreichen: Das Unternehmen ist auf dem besten Weg, im Jahr 2014 Umsätze von 1,65 Milliarden USD (inkl. Mehrwertsteuer) zu erzielen.

Im elektronischen Ulmart-Katalog (umfasst derzeit 67.000 Artikelpositionen) finden Kunden Waren von russischen Kleinunternehmen, wobei sich der jeweilige Verkäufer dazu verpflichtet, den Artikel direkt in die Outposts zu liefern. Für die Platzierung des Artikels entrichtet der Verkäufer eine Gebühr an Ulmart, die auf dem jeweiligen Verkaufswert basiert. Zusatzgebühren fallen an, wenn Ulmart die Lieferung an den Outpost übernimmt.

"Wir gehen davon aus, dass bis 2018 ein relativ hoher Anteil unserer Umsätze aus derartigen Verkäufen stammen wird. Die Initiative ist eine ,Dienstleistung' für Kleinunternehmen und bietet auch Kunden Vorteile: Wir möchten, dass russische Online-Shopper auf Ulmart.ru immer fündig werden. Zudem sind wir überzeugt, unseren Erfüllungsgrad mithilfe dieses Angebots weiter erhöhen zu können", erklärte Brian Kean, Ulmarts Kommunikationsleiter und Mitglied des A-Team.

Auch wenn die über die Ulmart-Plattform vertriebenen Waren sehr verschieden sind, steht außer Zweifel, dass sie zu 100 % von Kleinunternehmen mit Sitz in Russland stammen. Technische Artikel wie etwa solarbetriebene Aufladegeräte und externe Hochleistungslautsprecher für Mobilgeräte etc. behandelt das A-Team vorrangig.

"Jede gute Idee, die aus dem Geiste und der harten Arbeit eines russischen Kleinunternehmers hervorgeht, könnte mit hoher Wahrscheinlichkeit im elektronischen Katalog erscheinen."

Zur Erinnerung: Das A-Team ist eine Gruppe von Ulmart-Mitarbeitern mit unterschiedlichem Spezialgebiet, die mittels Brainstorming Ideen entwickeln und diese der Geschäftsleitung vorstellen. Das A-Team hat die einzigartige Idee entwickelt, für im Ausland lebende Russen eine zentrale Anlaufstelle für Bestellungen einzurichten, die Nutzung von Bitcoins vorangetrieben, bis die russische Regierung die Währung per Gesetz verbot, und firmenintern verschiedene weitere Ideen umgesetzt.

SOURCE Ulmart




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.