Ventana stellt europaweit erstes vollautomatisches IHC-Begleitdiagnostikverfahren zum Nachweis der ALK-Proteinexpression bei Patienten mit Lungenkrebs vor

- ALK-Diagnose wird zeitgleich mit XALKORI® von Pfizer in den EU-Mitgliedsstaaten verfügbar sein

TUCSON, Arizona, 25. Oktober 2012 /PRNewswire/ -- Ventana Medical Systems, Inc. (Ventana), ein Mitglied der Roche-Gruppe, gab heute bekannt, dass der VENTANA ALK-Nachweis mithilfe der Immunohistochemie (IHC) als Begleitdiagnostik zum Nachweis einer ALK-Proteinexpression nun auch in Europa verfügbar ist. Der Test soll dazu dienen, ALK-positive Patienten zu identifizieren, die mit der zugelassenen Therapie XALKORI® (Crizotinib) von Pfizer gegen nicht-kleinzellige Bronchialkarzinome (Non-Small Cell Lung Cancer, NSCLC) behandelt werden können. Die Einführung des VENTANA ALK-Nachweisverfahrens (D5F3) unter Verwendung monoklonaler primärer Kaninchenantikörper (1) erfolgt zeitgleich mit der Zulassung und Markteinführung von XALKORI von Pfizer in allen EU-Mitgliedstaaten.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20121025/LA95996)

Lungenkrebs ist weltweit die Krebsart mit der höchsten Sterblichkeitsrate, und NSCLC ist ihre häufigste Unterart. Einer der wichtigsten Biomarker bei NSCLC ist die anaplastische Lymphom-Kinase (ALK), ein Fusionsgen, das mit der pathologischen Expression von ALK-Fusionsproteinen in Verbindung gebracht wird. Der Nachweis von ALK ist ausgesprochen wichtig für NSCLC-Patienten, da die Unterdrückung der ALK-Tyrosinkinase bei ALK-positiven Patienten zu Tumorverkleinerungen geführt hat. XALKORI ist der erste oral verabreichte ALK-Inhibitor, der nachweislich wichtige Wachstums- und Überlebenssignalwege blockieren und so Tumore verkleinern bzw. das Tumorwachstum verlangsamen kann.

„Unsere Zusammenarbeit mit Pfizer und die Einführung des VENTANA IHC-Begleitdiagnostikverfahrens zum ALK-Nachweis ist ein weiteres deutliches Beispiel für unsere Bemühungen, im Rahmen unserer Zielsetzung, das Leben aller Krebspatienten zu verbessern, für Patienten überall auf der Welt eine individuelle medizinische Versorgung zu gewährleisten und als Pharmapartner erste Wahl zu sein", erklärt Mara G. Aspinall, Präsidentin von Ventana Medical Systems, Inc.

Das neue VENTANA IHC-Begleitdiagnostikverfahren zum ALK-Nachweis bietet Patienten und Labormitarbeitern eine hocheffiziente, standardisierte und kostengünstige Testmethode zum Nachweis der ALK-Proteinexpression. Außerdem ist das VENTANA IHC-Verfahren zum ALK-Nachweis der einzige CE-zertifizierte IVD-IHC-Test, mit dem Patienten identifiziert werden können, die von einer Behandlung mit XALKORI profitieren würden. Die IHC-Auswertung unter Verwendung der Hellfeldmikroskopie ist gut über die VENTANA BenchMark XT- und GX-Instrumente zugänglich. Die Immunohistochemie ermöglicht eine schnelle Auswertung, eine nahtlose Integration in die Arbeitsabläufe im Labor und die Archivierung von Testergebnissen.

„Mit der weltweit größten installierten Basis automatischer Färbesysteme für IHC-Verfahren möchte Ventana das VENTANA IHC-Begleitdiagnostikverfahren zum ALK-Nachweis auf allen Märkten anbieten, auf denen die Therapie mit XALKORI zugelassen ist, wovon Patienten und Mediziner weltweit in hohem Maße profitieren könnten", meint Doug Ward, Vizepräsident des Bereichs Begleitdiagnostik bei Ventana Medical Systems, Inc.

(1)Das VENTANA IHC-Verfahren zum ALK-Nachweis ist ein in Europa zugelassenes CE-IVD-Begleitdiagnostikverfahren.

Informationen zu Ventana Medical Systems, Inc.
Ventana Medical Systems, Inc. („VMSI") (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY), ein Mitglied der Roche-Gruppe, entwickelt und produziert Instrumente und Reagenzien zur Automatisierung von Gewebeverarbeitung und Färbung von Objektträgern in der Krebsdiagnostik. Die Lösungen von VENTANA werden weltweit in den Forschungslaboren der klinischen Histologie und der Medikamentenentwicklung eingesetzt. Die intuitiven, integrierten Färbeverfahren, Workflow-Managementplattformen sowie die digitalen Pathologielösungen des Unternehmens optimieren die Effizienz der Labore durch Minimierung von Fehlern, Unterstützung der Diagnose und der Weitergabe von Behandlungsentscheidungen von Spezialisten der anatomischen Pathologie. Gemeinsam mit Roche fördert VMSI die individuelle medizinische Versorgung durch eine schnellere Medikamentenentwicklung und die Entwicklung der „Begleitdiagnostik", mit deren Hilfe Patienten identifiziert werden können, die mit hoher Wahrscheinlichkeit von bestimmten Therapien profitieren können.

VENTANA, das VENTANA-Logo und BenchMark sind Marken von Roche.

Besuchen Sie die Webseite www.ventana.com für weitere Informationen.

VMSI Media Relations
Jacqueline Bucher
Leitende Direktorin Unternehmenskommunikation
Telefon: +1-520-877-7288
E-Mail: jacquie.bucher@ventana.roche.com

SOURCE Ventana Medical Systems, Inc.



RELATED LINKS
http://www.ventana.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.