Wikia setzt globale Expansion mit D-Serie-Finanzierung i. H. v. 15 Mio. US-Dollar fort

- Digital Garage und bestehende Investoren sorgen mit bedeutender Kapitalzuführung für eine Verdopplung der Unternehmensbewertung  

SAN FRANCISCO, 28. August 2014 /PRNewswire/ -- Wikia, das Social-Media-Universum für Fandoms, verkündete die Sicherstellung seiner D-Serie-Finanzierung, die es dem Unternehmen ermöglichen werden, sein globales Momentum durch eine zielgerichtete Erschließung des japanischen und asiatischen Marktes zu beschleunigen. Digital Garage schließt sich den bestehenden Investoren Amazon, Bessemer Venture Partners und Institutional Venture Partners sowie einer starken Gruppe weiterer Investoren mit strategischen Stärken für die japanische und asiatische Expansion an, wodurch die Bewertung des Unternehmens bedeutend ansteigt.

Als eines der weltweit größten Medienunternehmen verzeichnet Wikia bereits mehr als 120 Mio. internationale Besucher und 34 Mio. Seiten an durch Fans verfasstem Content in über 200 verschiedenen Sprachen. Die Site erfreut sich aktuell mehr als 400.000 Fan-Communitys aus den Bereichen Videospiele, Fernsehen, Film, Musik, Comics und Anime, Literatur und Lifestyle. Wikia erreicht diese Fans durch seine Website (www.wikia.com) und sein Portfolio mobiler Anwendungen und hat strategische Partnerschaften und Content-Syndication-Partnerschaften mit führenden Marken auf der ganzen Welt wie Warner Bros., Carbine Studios, IGN, IDG und Roddenberry Entertainment geschlossen. Das Unternehmen gab zudem kürzlich den Launch einer Reihe von neuen Anwendungen von Sony, die im Rahmen einer Content-Syndication-Partnerschaft intensiv auf Wikia-Community-Content zugreifen, bekannt.

Zwar erreicht Wikia Verbraucher und Superfans weltweit; die Einnahmen des Unternehmens stammen bisher jedoch hauptsächlich aus Nordamerika und Europa. „Da Japan eine Kultur ist, die stark durch das Fantum geprägt und für die Entwicklung von Videospielen, Anime und Comics – von denen viele einige der größten japanischen und internationalen Communitys auf Wikia hervorgebracht haben – bekannt ist, ist es eine logische und strategisch sinnvolle Wahl für die internationale Expansion von Wikia", erklärt Craig Palmer, CEO und President, Wikia. „Die strategischen Investoren im Rahmen unserer Serie-D-Finanzierungsrunde vereinen einen breitgefächerten Erfahrungsschatz aus den Medien und der japanischen Wirtschaft, der uns wesentlich dabei helfen wird, unseren Erfolg in Asien deutlich zu beschleunigen."

Digital Garage führte die Serie-D-Finanzierung von Wikia an. Digital Garage ist dafür bekannt, vornehmlich in Unternehmen zu investieren, die auf den japanischen Markt vordringen; die vor Kurzem getätigte Investition in Twitter ist ein gutes Beispiel dafür. Sie bieten zudem Medien-Werbe-/Promotionlösungen sowie Zahlungsdienste an, von denen der Launch von Wikia in Japan profitieren wird. 

Joichi Ito, Board-Mitglied bei Digital Garage und Direktor des MIT Media Lab sowie Board-Mitglied bei Sony, The New York Times, Creative Commons und Mozilla, wird Wikia im Hinblick auf seine Expansionspläne beraten.

Der Serie-D-Finanzierung von Wikia schließen sich neben Digital Garage folgende Unternehmen an: Asuka Investments, das sich im Besitz von Tsuguhiko Kadokawa, Chairman der KADOKAWA Corporation – einer der größten Herausgeber von Anime, Comicbüchern und Videospielen Japans –, befindet; Tose, ein stiller bedeutender Mitspieler auf dem Videospielemarkt, der tausende First-Party-Spiele für führende japanische und internationale Videospiele-Herausgeber entwickelt hat; Suneight, eine Boutique-Investmentgesellschaft, die Wikia bei der Sicherung eines Teils der japanischen Investitionen unterstützt hat – und Nobuyuki Idei, Gründer von Quantum Leaps – eine Beratung, die in private und öffentliche Next-Generation-Unternehmen investiert und diese berät. Idei ist aktuell Board-Mitglied bei Accenture und Lenovo und war zuvor CEO von Sony.

Die bestehenden Investoren von Wikia – Bessemer Venture Partners, Institutional Venture Partners und Amazon – beteiligten sich ebenfalls an der Serie-D-Finanzierung von Wikia. 

Informationen zu Wikia:

Wikia, das Social-Media-Universum von Fans, für Fans ist die Welt der Fandoms und die ultimative Quelle für eine erfüllende und ansprechende Fanerfahrung in den Bereichen Popkultur, Entertainment und Gaming. Es ist der Ort, an dem Menschen zur reichhaltigen Sammlung an originellen Beiträgen in Form von Multi-Media-Content zu Themen, die sie kennen und lieben, beitragen können. Durch Wikia kann jeder neue Communitys zu jedem beliebigen Thema gründen oder ein aktives Mitglied der 400.000 bestehenden Communitys werden, indem er oder sie Inhalte liest oder selbst neue Beiträge beisteuert. Mit über 34 Mio. Seiten an Rich-Media-Content sind die Communitys auf Wikia die führendsten Informationsquellen zu jedem Thema im Internet. Die Videospiele-Sparte von Wikia (games.wikia.com) ist eine führende, Videospiele-orientierte Informationsplattform im Internet. Die Unterhaltungssparten von Wikia (movies.wikia.com, tv.wikia.com, books.wikia.com und music.wikia.com) bilden zusammen die am schnellsten wachsenden US-Entertainment-Plattformen der Welt. Lifestyle.wikia.com erfreut sich über 75.000 Communitys, die Beiträge zu den Themen Mode, Essen und Technologie verfassen.

Das 2006 durch Jimmy Wales gegründete Unternehmen Wikia wird jeden Monat von mehr als 120 Mio. internationalen Benutzern besucht und landete im Quantcast-Ranking in der Gruppe der Top-25-, im comScore-Ranking in der Gruppe der Top-80-Websites und im Nielsen-Ranking in der Gruppe der Top-10-Social-Networks. www.wikia.com oder @wikia

SOURCE Wikia



RELATED LINKS
http://www.wikia.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.