Zwei angesehene Fachzeitschriften veröffentlichen Berichte zur Rolle der parasitären Varroamilbe bei Artenrückgang von Honigbienen

NEW YORK, 29. Juni 2012 /PRNewswire/ -- Erklärung von Dr. Peter Daszak, Präsident der EcoHealth Alliance:

Die EcoHealth Alliance, eine Organisation mit einer langen Geschichte bahnbrechender Arbeit durch unsere Experten für Krankheitsforschung im Bereich Artenrückgang, begrüßt die Veröffentlichung von zwei neuen Berichten zu der kritischen Frage der Artenrückgänge von Honigbienen. Sie konzentrieren sich auf die Rolle der parasitären Varroamilbe (Varroa destructor). Die Milbe tauchte in den späten 1970er Jahren in Südamerika, in Europa in den späten 1970er und frühen 1980er Jahren, 1987 in den Vereinigten Staaten und 2007 in Hawaii auf.

Die Berichte erschienen in den angesehenen Fachzeitschriften Science und PLoS Pathogens, die unter Krankheitsökologen und anderen Wissenschaftlern einen guten Ruf genießen.

Die EcoHealth Alliance kündigte in diesem Monat den Ausbau ihrer Programme an, um Untersuchungen zur Gesundheit von Honigbienen mit einzubeziehen. Die EcoHealth Alliance-Wissenschaftler stützen sich auf die unabhängige wissenschaftliche Erfahrung des Unternehmens und entwickeln die Methoden zur Untersuchung weltweiter Artenrückgänge von Amphibien weiter. Die Studien decken die letzten zwei Jahrzehnte ab und verwenden Fachwissen aus ähnlichen Studien mit Honigbienen.

Erfahren Sie in unserem Video auf YouTube mehr über unsere Untersuchung zur Gesundheit von Honigbienen.    

Unter der Leitung des Krankheitsökologen Dr. Peter Daszak untersuchten Wissenschaftler die Ursachen des Artenrückgangs bestimmter Froscharten in Nord-, Mittel- und Südamerika sowie in Australien. Die Entdeckung der Chytridiomykose, einer Pilzerkrankung, die erheblich zum Amphibiensterben beiträgt, stellte inmitten all der möglichen Gründe für den Artenrückgang, darunter Umweltverschmutzung, UV-B-Licht, Pestizide, Klimawandel und Verlust von Lebensraum, einen Durchbruch dar.

Das Wissenschaftler-Team von EcoHealth Alliance begann die Untersuchung zur Gesundheit von Honigbienen mit einer umfassenden Studie der einschlägigen Literatur, wobei das Hauptaugenmerk auf wirtschaftliche Gründe, Umweltfaktoren, Pestizide und Krankheitserreger gelegt wurde. Die Durchsicht der Literatur legte für die EcoHealth Allianz den Grundstein, Lücken in den aktuellen Forschungs- und Kolonienverwaltungs-Methoden zu erkennen und neue Forschungsmethoden für die Zukunft vorzuschlagen.

Die Literatur-Durchsicht in Kombination mit einer Umfrage unter Imkern und Wissenschaftlern aus aller Welt von 2011 führte dazu, dass die Varroamilbe zur höchsten Priorität in der zukünftigen Forschung gemacht wurde.

Die neuen Berichte Global Honey Bee Viral Landscape Altered by a Parasitic Mite in Science (Lebensräume der Honigbienen durch parasitäre Milbe bedroht) vom 8. Juni 2012 und Synergistic Parasite-Pathogen Interactions Mediated by Host Immunity Can Drive the Collapse of Honeybee Colonies in PLoS Pathogens (Synergistische Parasiten-Pathogen-Interaktionen durch Wirtsimmunität kann zu Sterben von Bienenvölkern führen) vom Juni 2012 gehen direkt und umfassend darauf ein.

SOURCE EcoHealth Alliance



RELATED LINKS
http://www.ecohealthalliance.org/

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.