2014

40 % der IT-Manager haben Cloud-Ausfälle erlebt

- Teure Cloud – ein Drittel aller Befragten geben jährlich mindestens 1 Million US-Dollar für Cloud-Dienstleistungen aus

CLEAR LAKE, Iowa, 27. März 2013 /PRNewswire/ -- In vielen IT-Abteilungen hat das Ziel, Dienste über die Cloud bereitzustellen eine hohe Priorität, selbst wenn vier von zehn IT-Managern bereits einen Cloud-Ausfall erlebt haben.

„Beinahe ein Drittel der Befragten gibt jedes Jahr mindestens 1 Mio. US-Dollar für Cloud-Dienstleistungen aus, da sind ungeplante Ausfälle im Bereich von vierzig Prozent für die Unternehmensleitungen und ihre Kunden nicht akzeptabel", meint Scott Adams, Direktor für Produktmanagement bei TeamQuest.

Viele Umfrageteilnehmer glauben, dass die Ausfälle, über sie berichtet hatten, vermeidbar gewesen wären. Kapazitätsmanagement stellt nach Ansicht der Teilnehmer an einer von Kelton Research im Auftrag der TeamQuest Corporation durchgeführten Umfrage eine Möglichkeit dar, die Risiken im Zusammenhang mit dem Cloud Computing zu minimieren.

„Die Cloud wird sich, egal, ob nun intern oder extern, weiter durchsetzen und sie bietet großartige Vorteile, aber die IT-Manager müssen wissen, ob ihnen ausreichende Dienstkapazitäten zur Verfügung stehen, um zu wachsen oder Spitzen in der Auslastung aufzufangen und dennoch beispielsweise die den Kunden vertraglich zugesicherte Leistung zu erbringen", so Adams. „Mit dem Aufkommen dieser modernen dynamischen Umgebung fällt auch dem IT-Team eine bedeutendere Rolle zu. Sie müssen die richtigen Fragen stellen und in der Lage sein, Risiken durch Fachwissen und Ratschläge zu unterschiedlichen Bestandteilen entgegenzuwirken."

Adams empfiehlt eine sorgfältige Analyse des Kapazitätsmanagements im Unternehmen, um die Ausfälle zu reduzieren. Er hat eine kurze Liste mit Aufgaben für das Kapazitätsmanagement des Unternehmens in der Cloud zusammengestellt:

  • Bewerten des Preis-Leistungs-Verhältnisses für alternative Bereitstellungsstrategien der Infrastruktur
  • Zusammenstellen eines optimalen Verhältnisses von Beschaffungsquellen, aus denen der Bedarf an Unternehmensdienstleistungen gedeckt werden kann
  • Umfang der Dienstleistungen der Cloud-Bereitstellungen überwachen
  • Cloud-Infrastruktur in ihrer Größe an vertragliche Vereinbarungen anpassen und entsprechend optimieren
  • Verständnis für den Anstieg der Kosten im Verhältnis zu höheren Volumina und Arbeitsbelastungen entwickeln

Adams rät den Unternehmen, sich nicht allein mit den geschäftlichen Aspekten des Kapazitätsmanagements vertraut zu machen. „Sie müssen das Kapazitätsmanagement unter den Gesichtspunkten der Komponenten, der Dienstleistungen und der geschäftlichen Aspekte betrachten, um beispielsweise die Cloud-Bereitstellung zu optimieren."

Der Umfrage zufolge stimmen 65 % der IT-Manager Adams in Bezug auf die Bedeutung des Kapazitätsmanagents in der Cloud zu. Adams gab an, ein vernünftiges Kapazitätsmanagement sei mittlerweile wichtiger als die IT und ein Unternehmen sei auf die Cloud als Speicherort für geschäftskritische Dienste angewiesen.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Website www.teamquest.com oder telefonisch unter +1-641-357-2700. Wählen Sie in Europa, dem Nahen Osten und Afrika die Rufnummer +46-31-80-95-00 und im asiatisch-pazifischen Raum die Rufnummer +61-3-9641-2288.

SOURCE TeamQuest Corporation



RELATED LINKS
http://www.teamquest.com

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.