Air China erweitert europäische Präsenz und startet Direktverbindung zwischen Peking und Genf

PEKING, 24. Januar 2013 /PRNewswire/ -- Air China Limited (nachfolgend „Air China" genannt) gab kürzlich bekannt, dass die Fluggesellschaft ab dem 7. Mai 2013 vier wöchentliche Direktflüge zwischen Peking und Genf mit dem Airbus A330-200 anbieten wird. Somit ist Air China die erste Fluggesellschaft, die direkte Hin- und Rückflüge zwischen Peking und Genf anbieten wird. Die Flugstrecke Peking-Genf wird auch die erste direkte Flugroute zwischen Ostasien und Genf sein und Reisenden eine weitere Flugoption für die Ziele Tokio, Seoul, Hongkong, Bangkok und Manila bieten. Darüber hinaus wird die Verbindung die Kommunikation und den Austausch zwischen Peking und Genf, zwischen China und den Ländern Südostasiens sowie zwischen der Schweiz und sonstigen Regionen Europas verbessern.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20080625/CNW017LOGO )

Robert Deillon, CEO des Flughafens Genf, erklärte: „Der Flughafen Genf ist begeistert, künftig eine größere Zahl chinesischer Besucher zu begrüßen, und wird diesen Kunden ein ganz eigenes Flughafenerlebnis bieten."

Cai Jianjiang, Präsident von Air China, erklärte: „Die neue Flugverbindung Peking-Genf ist eine angemessene Erweiterung des umfassenden europäischen Flugnetzes von Air China."

Die Flugnummern der Flugverbindung Peking-Genf werden CA861/862 lauten. Der vier Mal wöchentlich stattfindende Direktflug startet um 13:30 Uhr in Peking und landet noch am gleichen Tag um 18:25 Uhr in Genf. Der Rückflug wird voraussichtlich um 20:25 Uhr in Genf starten und am kommenden Tag um 12:55 Uhr am Beijing Capital International Airport eintreffen. Diese Flugpläne sollen es Passagieren erleichtern, in Genf Flüge wahrzunehmen oder Verbindungsflüge anzutreten, und auch den Zugang zu Anschlussflügen in Peking verbessern.

Informationen zu Air China:

Air China ist die einzige nationale Fluggesellschaft Chinas. Das Unternehmen bietet auch Sonderflüge für Regierungsoberhäupter auf offiziellen Besuchen im Ausland. Die Fluggesellschaft ist Mitglied der Star Alliance. Sie betreibt eine Flotte von 432 Passagier- und Frachtflugzeugen, die hauptsächlich aus Boeing- und Airbus-Maschinen besteht (einschließlich der Fluggesellschaften, an denen Air China mehrheitlich beteiligt ist), und deckt über 280 Flugrouten in 30 verschiedene Länder und Regionen ab. Über das riesige Streckennetz der Star Alliance kann Air China Passagiere an 1.356 Zielflughäfen in 193 verschiedenen Ländern befördern. Air China ist unter Geschäftsreisenden sehr gefragt. Die Mitgliederzahl von PhoenixMiles, dem Kundenbindungsprogramm von Air China, beträgt über 25 Millionen. Nähere Informationen finden Sie auf Air Chinas offizieller Website www.airchina.com.

SOURCE Air China



RELATED LINKS
http://www.airchina.com

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.