Air China startet Direktflugservice zwischen Beijing und Washington

BEIJING, 4. März 2014 /PRNewswire/ -- Air China wird ab dem 10. Juni 2014 Direktflüge zwischen Beijing und Washington anbieten; damit ist Washington der siebte Zielort, den Air China neben New York, Los Angeles, San Francisco, Houston, Hawaii und Vancouver in Nordamerika anfliegt. Dies erweitert das Angebot der Fluggesellschaft in Nordamerika und festigt seine Präsenz auf dem nordamerikanischen Markt, indem eine neue Brücke des Austauschs zwischen den Hauptstädten zweier Nationen geschaffen wird.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20080625/CNW017LOGO )

Der Flug CA817/8 wird viermal wöchentlich, nämlich montags, dienstags, donnerstags und samstags, mit einer B777-300ER durchgeführt. Das Flugzeug verlässt Beijing um 13.00 Uhr und trifft in Washington um 14.35 Uhr Ortszeit ein. Der Rückflug verlässt Washington um 16.35 Uhr Ortszeit und trifft am folgenden Tag in Beijing um 18.15 Uhr Ortszeit ein.

Washington, das politische Herz der Vereinigten Staaten, ist Heimat des Weißen Hauses, des Kongresses, des Obersten Gerichts und vieler weiterer Regierungsorgane. Anders als New York oder Chicago, die von aufragenden Wolkenkratzern und hektischer Aktivität bestimmt werden, beeindruckt Washington durch seine kulturellen Einrichtungen, Parks und Rasenflächen. Die Kongressbibliothek, das Opernhaus Washington, das John F. Kennedy Center for the Performing Arts und 9 Universitäten wie etwa die Georgetown University drücken der Stadt ihren kulturellen Stempel auf.

Nordamerika ist der weltweit größte und am besten ausgebaute Luftfahrtmarkt, während China den chancenreichsten und schnellsten Luftfahrtmarkt der Welt darstellt. 2012 erreichte die Anzahl verfügbarer Sitzplätze und Passagiere auf dem sinoamerikanischen Luftfahrtmarkt jeweils 4,52 Millionen bzw. 3,89 Millionen, ein Anstieg um 60,9 % bzw. 85,2 % gegenüber 2009. 2012 wurden die USA außerdem eines der attraktivsten Auslandsreiseziele für chinesische Reisende, und die Vereinigten Staaten haben im Vergleich zu anderen Weltregionen die höchsten Zuwächse an chinesischen Reisenden verzeichnen können. Die Daten der US-Botschaft in China zeigen, dass Anträge für Nicht-Immigrationsvisa für die Vereinigten Staaten im Jahr 2012 gegenüber 2011 um ganze 20 % in die Höhe geschnellt sind.

Um die starke Nachfrage nach Reisen in die USA zu befriedigen und sein globales Streckennetz rund um den Hauptflughafen Beijing zu verbessern, hat Air China seine Präsenz auf dem US-Markt ausgebaut. Air China hat seinen Beijing-New York-Service auf 11 Flüge wöchentlich und seinen Beijing-Los Angeles-Service auf zwei Flüge täglich erhöht und ferner die Strecken Beijing-Houston und Beijing-Hawaii eingeführt. B777-300ER, ein bei Geschäftsreisenden weltweit beliebter Flugzeugtyp, wird auf diesen Strecken eingesetzt und wird auch demnächst die Strecke Beijing-Washington bedienen; dies bedeutet, dass alle fünf Strecken diesen Flugzeugtyp nutzen werden. Die erste Klasse und die Business-Klasse sind mit voll zurückklappbaren Sitzen und einer zentralen Bar ausgestattet Persönliche Unterhaltungssysteme, eigene Steckdosen und eine barrierefreie Toilette stehen in allen Reiseklassen zur Verfügung. Das stimmungsvolle Beleuchtungssystem bietet verschiedene Leuchtmuster, die zauberhafte Momente von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nachbilden.

Darüber hinaus bietet Air China seinen Gästen an Bord Feinschmeckergerichte und Sky Cellar sowie Chauffeur-Transfers für VIPs am Boden. Mit seiner komfortablen Kabinenatmosphäre und seiner aufmerksamen Bedienung bildet Air China für Reisende zwischen China und den USA eine attraktive Reiseoption.

SOURCE Air China




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.