Air China: Transfer-Gepäckabfertigung in 14 Städten

PEKING, 22. Mai 2013 /PRNewswire/ -- Die Air China wird ihre Transfer-Gepäckabfertigung für internationale Flüge ausbauen, die über Peking in andere chinesische Städte führen. Ab dem 21. Mai (Ortszeit in Peking) können Passagiere der Air China, die von London, Paris, Düsseldorf, München, Frankfurt, Rom, Mailand, Stockholm, Vancouver, Los Angeles, San Francisco, New York oder Genf über den Flughafen Beijing Capital International in andere chinesische Städte weiterfliegen, ihr Gepäck bereits am Startflughafen zur Weiterleitung bis zum endgültigen Reiseziel abfertigen lassen. Auch die Stadt Houston wird auf der Liste der Städte mit Transfer-Gepäckabfertigung stehen, sobald diese Flugroute eingeführt wird, so dass die Gesamtzahl der Standorte mit diesem Serviceangebot auf 14 Städte steigen wird.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20080625/CNW017LOGO )

Die Transfer-Gepäckabfertigung über den Flughafen Beijing Capital International, die am 15. September 2012 von der Air China eingeführt wurde, hat das Reiseerlebnis der Passagiere erheblich verbessert. Zuvor mussten die Passagiere ihr Gepäck am Transferflughafen abholen und es dann für den Anschlussflug zum endgültigen Reiseziel wieder einchecken. Mit der Transfer-Gepäckabfertigung müssen Passagiere, die am Flughafen Beijing Capital International ankommen, nur noch die üblichen Einreiseformalitäten für den Transfer erledigen, ohne sich um ihr Gepäck zu kümmern.

Die internationalen Städte, in denen die Transfer-Gepäckabfertigung der Air China verfügbar ist, liegen in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, in der Schweiz, in Schweden, in den USA und in Kanada. Europa und Nordamerika sind die wichtigsten internationalen Märkte der Air China, und die Fluggesellschaft wird sich in diesem Jahr auf diese beiden Regionen konzentrieren. Die Air China will in diesem Jahr ihre Position in Europa und Nordamerika mithilfe dreier neuer Routen (Peking-Genf, Chengdu-Frankfurt und Peking-Houston) festigen und ihren Betrieb in New York weiter ausbauen. Die Transfer-Gepäckabfertigung und die neuen Flugrouten werden der Air China einen neuen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

An der strategischen Front will die Air China sich auf dem Weltmarkt als eine Airline mit umfassendem Streckennetz etablieren, die auf internationaler Ebene konkurrenzfähig ist. Die Einführung der Transfer-Gepäckabfertigung am Flughafen Beijing Capital International ist ein Meilenstein für die Etablierung der Stadt Peking als Knotenpunkt der Air China. Im Servicebereich hat sich die Air China dem Ziel verschrieben, ihren Passagieren ein angenehmes Reiseerlebnis zu bieten. Die Fluggesellschaft hofft, dass sie ihren Passagieren die Transfer-Gepäckabfertigung mit der Zeit in noch weiteren Städten zur Verfügung stellen kann.

SOURCE Air China



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.