2014

Bausch + Lomb und CROMA spenden dringend benötigte Augentropfen

-- Das Produkt wird mit Hilfe von LICHT FÜR DIE WELT 50.000 Menschen in Afrika erreichen

WIEN, 22. Januar 2013 /PRNewswire/ -- Weltweit sind 39 Millionen Menschen blind. Die häufigste Ursache für Blindheit ist die Katarakt (auch Linsentrübung oder „grauer Star"). Mit einem Anteil von 51 Prozent ist der graue Star global gesehen die Hauptursache für Blindheit. Der graue Star verursacht eine Trübung der Linse im menschlichen Auge. Und dies, obwohl die Kataraktoperation einer der häufigsten chirurgischen Eingriffe der Welt ist. Für viele macht die Armut den Zugang zu sogar der einfachsten augenmedizinischen Versorgung unmöglich. Die österreichische Organisation LICHT FÜR DIE WELT, Teil eines europäischen Netzwerks nationaler Entwicklungshilfeorganisationen, unterstützt Menschen, die keinen Zugang zu augenmedizinischer Versorgung haben. In 148 verschiedenen Projekten in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa konnte LICHT FÜR DIE WELT im Jahr 2012 mit Hilfe von Kataraktoperationen 42.500 Menschen das Augenlicht erhalten.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130122/NY45518 )

Bausch + Lomb, ein internationaler Anbieter von Augenprodukten, und CROMA, ein internationales Familienunternehmen für Arzneimittelspezialitäten und chirurgische Produkte, haben 50.000 Stück des Arzneimittels Yellox™( Bromfenac-Natrium-Sesquihydrat) für Projekte von LICHT FÜR DIE WELT in Afrika gespendet. Dabei handelt es sich um einen hochwirksamen nicht-steroidalen Entzündungshemmer (NSAID), der gegen postoperative Augenentzündungen nach der Kataraktoperation eingesetzt wird. Diese Augentropfen sind unerlässlich für die postoperative Behandlung von Kataraktpatienten.

„Diese großzügige Spende ist bemerkenswert und wird großen Einfluss auf unsere Projekte haben", erklärt der Ophthalmologe Dr. Karl Rigal, Oberarzt am Wiener Hanusch-Krankenhaus und ehrenamtliches Vorstandsmitglied von LICHT FÜR DIE WELT. „Die Augentropfen wirken gut. Da Yellox-Augentropfen nur zweimal am Tag verabreicht werden müssen, macht dies die Nachbehandlung in Ländern, wo es kaum medizinische Versorgung gibt, viel leichter. Dies ist ein echter Nutzen für Patienten in Entwicklungsländern, die häufig nicht daran gewöhnt sind, überhaupt Arzneimittel zu nehmen."

Die Kataraktoperation dauert 15 Minuten und kostet in einem Entwicklungsland im Durchschnitt etwa €30,00. Der Eingriff kann das Augenlicht auch dann wiederherstellen, wenn eine Erblindung aufgrund einer Katarakt bereits einige Jahre zurückliegt. Ohne angemessene Versorgung nach dem Eingriff können jedoch Komplikationen eintreten, die zu einer eingeschränkten Sicht oder sogar erneut zur Erblindung führen können.

„Es ist unsere Verantwortung und unsere Pflicht, die Verbesserung der Sehfähigkeit in wirtschaftlich eingeschränkten Regionen der Welt zu unterstützen", sagte Mag. Gerhard Prinz, Geschäftsführer der CROMA Pharma GmbH. „CROMA unterstützt LICHT FÜR DIE WELT seit vielen Jahren, und wir sind stolz darauf, durch die Verbesserung von Gesundheit und Lebensqualität etwas bewirken zu können."

„Wir sind hocherfreut, LICHT FÜR DIE WELT in ihrem Bestreben, die Sehfähigkeit der Menschen in Afrika zu verbessern, unterstützen zu können", sagte Dr. med. Calvin Roberts, Executive Vice President und Chief Medical Officer bei Bausch + Lomb. „Eine angemessene postoperative Behandlung ist der Schlüssel zur Erfolgsmaximierung eines Eingriffs – damit kann letztendlich für den Patienten das bestmögliche Ergebnis erzielt werden."   

Informationen zu LICHT FÜR DIE WELT
LICHT FÜR DIE WELT  ist ein europäisches Netzwerk nationaler Entwicklungshilfeorganisationen, die sich für die Erhaltung des Augenlichts, die Verbesserung der Lebensqualität und die Einhaltung der Rechte von Menschen mit Behinderungen in den unterprivilegierten Regionen unserer Welt einsetzen. LICHT FÜR DIE WELT setzt sich für die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Entwicklungsländern ein, unabhängig von Geschlecht, ethnischer Abstammung, sozialer Zugehörigkeit oder religiöser Überzeugung. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.light-for-the-world.org.

Informationen zu Bausch + Lomb
Bausch + Lomb ist eines der bekanntesten und höchst geachteten Gesundheitsunternehmen der Welt. Das Kerngeschäft des Unternehmens umfasst Kontaktlinsen und Linsenpflegemittel, augenchirurgische Geräte und Instrumente sowie Augenarzneimittel. Das Unternehmen wurde 1853 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Rochester im US-Bundesstaat New York. Bausch + Lomb beschäftigt weltweit mehr als 11.000 Mitarbeiter. Die Produkte des Unternehmens werden in über 100 Ländern vertrieben. Weitere Informationen finden Sie auf www.bausch.com.

Informationen zu CROMA
Die CROMA Pharma GmbH ist ein internationales Familienunternehmen für Arzneimittelspezialitäten und chirurgische Produkte, das sich der Aufgabe verschrieben hat, durch die Entwicklung und Einführung innovativer Produkte auf den Gebieten der Ophthalmologie, Osteoarthritis und ästhetischen Dermatologie einen Beitrag zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit zu leisten. Das Unternehmen wurde 1976 gegründet und hat seinen Hauptsitz im österreichischen Leobendorf (nahe Wien). CROMA beschäftigt etwa 400 Mitarbeiter in der Zentrale sowie in seinen Niederlassungen in Österreich, Deutschland, Frankreich, Polen, Rumänien, Spanien und den USA. Als Global Player vertreibt CROMA seine Produkte heute über einen eigenen Vertriebsapparat, strategische Partnerschaften und Händler in 62 Ländern. Weitere Informationen finden Sie auf www.croma.at

SOURCE Bausch + Lomb



RELATED LINKS
http://www.bausch.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.