Das Salisbury, Wight und South Hampshire Domain NHS Trust-Konsortium wählt VNA von Acuo Technologies

- Der umfangreiche Vertrag mit mehreren Krankenhäusern ist der jüngste Erfolg mit einer Universal Clinical Platform in UK

LONDON, 5. März 2013  /PRNewswire/ -- Acuo Technologies®, ein weltweiter Marktführer bei Hochleistungssoftware und Dienstleistungen für klinisches Inhaltsmanagement und Datenmigration, gab heute bekannt, man habe den Auftrag für die herstellerunabhängige Archivierung (VNA) und Datenmigration des Salisbury, Wight und South Hampshire (SWASH) Domain NHS Trust Konsortiums [staatlicher Gesundheitsdienst] erhalten. Acuo wird mit Philips Healthcare und den Technologiepartnern Sectra und HSS bei der Umsetzung der Bündelung der VNA mehrerer Standorte zusammenarbeiten. Dies schließt vollständig verteiltes Datenmanagement mit einer zentralen Verwaltung für die sechs NHS Trusts des SWASH Konsortiums ein. Dieser Auftrag knüpft an andere, große Verträge in UK an, die Arco unlängst abschließen konnte, darunter die nationale VNA-Plattform für Wales und der regionale Gruppenvertrag für die Sussex und Surrey Konsortien.

Das SWASH-Konsortium hat die Universal Clinical Platform von Acuo für VNA über Philips Healthcare gemeinsam mit den Selctra PACS und HSS Radiologieinformationssystemen für die Bereitstellung eines medizinischen IT-Bildgebungssystems für die gesamte Region gewählt. Zu den NHS Trusts im Konsortium gehören der Portsmouth Hospitals NHS Trust, Isle of Wight NHS Trust, Salisbury NHS Foundation Trust, Solent NHS Trust, Southern Health NHS Foundation Trust und das University Hospital Southampton. Gemäß dem Vertrag werden alle NHS-Krankenhäuser und -Kliniken des SWASH-Konsortiums an Acuos VNA für das langfristige Inhaltsmanagement von DICOM- und Nicht-DICOM-Inhalt angeschlossen.

VNS von Acuo bietet dem NHS-Konsortium eine neue Plattform für umfassendes Wachstum bei Radiologiestudien und die Fähigkeit, Daten aus anderen klinischen Abteilungen zu verwalten. Laut dem Vertrag ist Acuo für die Migration der bestehenden klinischen Bilddaten sowie mehrerer Millionen Patientenstudien aus den existierenden PACS-Archiven der Trusts verantwortlich. Sobald das VNA-System von Acuo mit den Sectra- und HSS-Anwendungen zusammengeführt und für den praktischen Betrieb abgenommen wurde, wird es jährlich über eine Million neuer Studien verwalten. Eines der Hauptziele der SWASH-Lösung ist es, bis Juli 2013 den nahtlosen Bildtransfer in der gesamten Region sicherzustellen. Acuos VNA funktioniert als Basisinfrastruktur, welche die sofortige Betrachtung des gesamten klinischen Inhalts ermöglicht, der von den teilnehmenden Trusts erfasst wird. Des Weiteren wird das neue System Bilder auch mit Gesundheitsdienstleistern in anderen UK-Regionen teilen.

In einem eHealth Insider-Artikel von Rebecca Todd aus dem Dezember 2012 erklärte Dr. Mark Griffiths, klinischer Leiter des SWASH-Konsortiums: „Als klinisch geleitetes Konsortium verstehen wir die Probleme, die der NHS mit der Übertragung von Patienteninformationen zwischen Krankenhäusern hat. Unser Ziel ist es sicherzustellen, dass das von uns eingeführte System den Patienten in den Mittelpunkt aller unserer Tätigkeiten stellt und den Einsatz der regionalen Ressourcen zur Verbesserung der Patientenversorgung optimiert."

„Wir sind stolz, dass wir als Lieferant der VNA für diesen bedeutenden Vertrag ausgewählt wurden", sagt Mark O'Herlihy, EMEA Business Manager von Acuo Technologies. „Damit wird die Rationalität unserer Investition in den UK-Markt erneut bestätigt und mit den jüngsten Abschlüssen in der Region wird Acuo zum klaren Marktführer bei VNA. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Partnern bei der Bereitstellung einer weiteren modernen Lösung für klinisches Inhaltsmanagement an den NHS."

Über Acuo Technologies

Acuo Technologies, nunmehr Teil von Lexmarks Perceptive Software (NYSE: LXK), wurde im Jahr 2000 mit dem Ziel gegründet, die erste unternehmensweite kollaborative Lösung für eine Universal Clinical Platform (UCP) (klinische Universalplattform) für medizinische Bildinhalte sowohl für DICOM als auch für Nicht-DICOM zu entwickeln. Heute unterstützt Acuo Implementierungen von UCP auf der ganzen Welt, unter anderem in Afrika, Australien, Europa, Nordamerika und Südamerika. Weitere Informationen über herausragendes klinisches Inhaltsmanagement und Datenmigration, mit denen Abläufe vereinfacht und Kosten reduziert werden, finden Sie auf www.acuotech.com.

DICOM ist die eingetragene Handelsmarke der National Electrical Manufacturers Association für seine Veröffentlichungen von Standards in Zusammenhang mit digitaler Kommunikation von medizinischen Informationen.

Über Royal Philips Electronics

Royal Philips Electronics bietet eine breite Palette an Produkten für Gesundheit und Wellness an. Im Mittelpunkt steht dabei die Verbesserung Lebensqualität von Menschen durch vernünftige Innovationen in den Bereichen Gesundheit, Lifestyle und Beleuchtung. Philips, mit Hauptsitz in den Niederlanden, erwirtschaftete 2012 einen Umsatz von EUR 24,8 Milliarden, beschäftigt rund 118.000 Mitarbeiter und bietet seine Produkte und Dienstleistungen in mehr als 100 Ländern an. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, häusliche Pflege, energiesparende Beleuchtungslösungen und neue Beleuchtungsanwendungen sowie Rasier- und Pflegeprodukte für Männer, tragbare Unterhaltungsgeräte und orale Gesundheitspflege. Aktuelle Informationen über Philips finden Sie auf www.philips.com/newscenter.

SOURCE Acuo Technologies



RELATED LINKS
http://www.acuotech.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.