FieldPoint Petroleum meldet Rekordquartal und plant zweite Bohrung in Lea County, New Mexico

AUSTIN, Texas, 10. Mai 2012 /PRNewswire/ -- Die FieldPoint Petroleum Corporation (NYSE AMEX: FPP) gab heute ihre Geschäftszahlen des ersten Quartals bekannt, das am 31. März 2012 endete.

Finanzielle Höhepunkte des am 31. März 2012 beendeten Dreimonatszeitraums verglichen mit dem Dreimonatszeitraum bis zum 31. März 2011:

  • Gesamtumsatz steigt um 89 Prozent von 1.727.611 auf 3.262.620 US-Dollar.
  • Reingewinn steigt um 108 Prozent von 377.267 auf 783.505 US-Dollar.
  • Der Gewinn je Aktie steigt sowohl auf unverwässerter als auch verwässerter Basis von 0,05 auf 0,10 US-Dollar.
  • Tagesfördermenge steigt um 84 Prozent von 229 auf 422 BOEPD.

Ray Reaves, der Präsident und CEO von FieldPoint erklärte: „Aufgrund der höheren Fördermenge stieg unser Gesamtumsatz während des ersten Quartals um 89 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Hervorzuheben ist, dass der größte Teil dieses Anstiegs aus dem vor Kurzem gebohrten Öl- und Erdgasprojekt East Lusk in Lea County, New Mexico, stammte. Nach dem Abschluss dieses Rekordquartals sind wir nun sehr zuversichtlich, dass wir unsere Wachstumsziele für 2012 erreichen werden." 

Außerdem bekräftigte FieldPoint seine Entschlossenheit, eine zweite Bohrung auf dem East-Lusk-Projekt durchzuführen. Der Beginn der Bohrarbeiten ist für diesen Sommer angesetzt, nach Ablauf der Bohreinschränkung während der Nistsaison des kleinen Präriehuhns.

Reaves weiter: „Wir gehen davon aus, dass wir das Wachstum, das FieldPoint im Vorjahr erzielte, aufrechterhalten oder steigern werden. Dies setzt voraus, dass wir die Programme zum Aufbau unserer Produktionsbasis fortsetzen, was sowohl Zukäufe als auch die Nutzung von Entwicklungsgelegenheiten einschließt. Wir sind entschlossen, den Aktionärswert weiter zu steigern."  

Die FieldPoint Petroleum Corporation befasst sich mit der Erschließung, dem Betrieb und der Akquisition von Öl- und Erdgasprojekten, in erster Linie in den US-Bundesstaaten Louisiana, New Mexico, Oklahoma, Texas und Wyoming. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.fppcorp.com.

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise Prognosen und andere zukunftsbezogene Aussagen im Sinne von Paragraf 27A des US-amerikanischen Securities Act of 1933 und Paragraf 21E des Securities Act of 1934 in ihrer jeweils gültigen Fassung, die gemäß der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 geäußert werden. Solche Prognosen oder Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Unternehmens im Hinblick auf zukünftige Ereignisse und Finanzergebnisse wider. Es lässt sich jedoch nicht gewährleisten, dass diese Ereignisse eintreten oder dass solche Prognosen realisiert werden, und die tatsächlichen Ergebnisse könnten maßgeblich von den Vorhersagen abweichen. Eine Erörterung der wichtigen Faktoren, aufgrund derer tatsächliche Ergebnisse von den Erwartungen abweichen könnten, darunter z. B. rückläufige Öl- und Erdgaspreise oder ein unerwarteter Rückgang der geförderten Öl- und Erdgasmengen, ist in den regelmäßigen Geschäftsberichten enthalten, die das Unternehmens regelmäßig bei der Securities and Exchange Commission einreicht (siehe www.sec.gov).

SOURCE FieldPoint Petroleum Corporation



RELATED LINKS
http://www.fppcorp.com

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.