2014

Unilever, Virgin und Marks & Spencer beteiligen sich an Debatte zur Kreislaufwirtschaft bei Resource, 4.-6. März 2014

LONDON, November 4, 2013 /PRNewswire/ --

Resource, die wichtigste konferenzorientierte Messe mit dem Schwerpunkt auf Ressourcensicherheit und Kreislaufwirtschaft, hat wichtige neue Redner bekanntgegeben, zu denen einige von Europas größten Einzelhandelsunternehmen gehören.

Die Resource wird vom 4. bis 6. März im ExCeL-Centre in London stattfinden und ist das erste und einzige wichtige Event, das die gesamte Versorgungskette zur gemeinsamen Arbeit an Abfall- und Ressourcenfragen zusammenbringt, um das Wachstum der Kreislaufwirtschaft in Europa zu fördern.

Zuletzt haben Unilever, Virgin und Marks & Spencer ihre Beteiligung am Vortragsprogramm der Veranstaltung zugesagt. Diese Diskussionen werden sich mit der Betriebstransformation befassen, um Abfall zu reduzieren, für mehr Wiederverwendung zu sorgen und sicherzustellen, dass keine Materialien im Abfallstrom verloren gehen. Entscheidend ist, dass diese Firmen Informationen dazu austauschen werden, wie sie erfolgreich mit Zulieferern zusammengearbeitet haben und welche Kosten- und Materialeinsparungen geschlossene Kreislaufmodelle möglich gemacht haben.

In einer Reihe von Diskussionen und Fallstudien wird Resource sich für zukunftsorientierten Einzelhandel und Innovationen von Unternehmen einsetzen, die sich darum bemühen, die Risiken der Ressourcensicherheit zu reduzieren und in Kreisläufen zu arbeiten. Andere Unternehmen, die Teil des Vortragsprogramms sein werden, sind Zero Waste Scotland, der Think-Tank Chatham House, The Green Alliance und Agency of Design.

Die Veranstaltung wird von einer wachsenden Anzahl zukunftsorientierter Einrichtungen unterstützt, darunter CIWEM und The Institute for Sustainability; sie befinden sich nun auf einer Liste bestehender Unterstützer, auf der bereits Technology Strategy Board, RSA, Great Recovery Project, Green Alliance, Carbon Trust und 2Degrees vertreten sind.

Führungskräfte aus den Bereichen Design, Einzelhandel, Fertigung, Extraktion und Ressourcenwiedergewinnung werden zusammenkommen, um die wirtschaftlichen Chancen der Wiedergewinnung wertvoller Ressourcen zu nutzen und zu verhindern, dass diese in den Abfall wandern, und auf diese Weise ein nachhaltiges Wachstum im Rahmen der Kreislaufwirtschaft zu fördern.  

Die Veranstaltung wird sich keineswegs auf bloße Konzepterörterungen beschränken, sondern echte Beispiele einer in die Praxis umgesetzten Kreislaufwirtschaft zeigen und Erfahrungen von frühen Pionieren auf dem Gebiet der Kreislaufwirtschaft verfügbar machen. Die Veranstaltung wird außerdem eine Reihe frei zugänglicher Workshops anbieten, in deren Rahmen die Teilnehmer sich mit Abfallfragen befassen können - von Design und Herstellung über die Verpackung bis zum Ende der Lebensdauer.

Die europäische Wirtschaft fußt auf Jahrzehnten ressourcenintensiven Wachstums. Die Forschungsgesellschaft McKinsey hat ausgerechnet, dass Europäer 16 Tonnen pro Person jährlich verbrauchen und davon sechs Tonnen wegwerfen, und dass die Hälfte dieses Abfalls in Deponien wandert: drei Tonnen pro Person und Jahr. WRAP prognostiziert, dass wir, sofern wir unsere Ressourcen unverändert verbrauchen, im Jahr 2050 das Dreifache an Materialressourcen und 70 % mehr Nahrungsmittel benötigen werden.

DEFRA (Department for Environment, Food and Rural Affairs) gibt an, dass eine verbesserte Ressourcenausnutzung Vorteile von 18 Milliarden Pfund jährlich erbringen könnte. McKinsey sagt voraus, dass bis 2030 30 % des Ressourcenbedarfs weltweit durch eine verbesserte Ressourceneffizienz gedeckt werden könnte.

"Die Kreislaufwirtschaft ist kein neues Konzept, aber sie steht für die Erkenntnis, dass die weltweiten Vorräte an wichtigen Materialien endlich und, in einigen Fällen, ernsthaft in ihrem Bestand bedroht sind. Jetzt ist es an der Zeit, dass führende Konzerne und kleine und mittelständische Unternehmen Maßnahmen ergreifen, die ihre Geschäftsinteressen schützen, und neue Modelle anwenden, in denen sie Recycling, Wiederverwendung und Reparatur praktizieren und dabei zugleich von dem sich zunehmender Beliebtheit erfreuenden Modell "Service statt Eigentum" profitieren. Es herrscht allgemeine Übereinstimmung, dass es Zeit zum Handeln und zum Reduzieren der Abfallmengen ist", sagte Resource-Veranstaltungsleiter Stephen Gee.

"Hinter der Veranstaltung Resource steht die Überzeugung, dass eine Welt mit eingeschränkten Ressourcen nach einem neuen Denken verlangt, und dass Handeln dringend erforderlich ist, um die Versorgungskette vor Schwankungen und den Bedrohungen einer unsicheren Versorgungslage zu schützen. Wer jetzt nicht handelt, setzt sich sehr großen Risiken in Bezug auf fluktuierende Materialkosten und Lieferkettenunterbrechungen aus."

Eine Zukunft mit eingeschränkten Ressourcen birgt sowohl Bedrohungen als auch Chancen. Die Bedrohung liegt in Mangelsituationen und schwankenden Kosten von Rohmaterialien - die Chance liegt darin, jetzt aktiv zu werden und davon zu profitieren, dass Verbraucher nachhaltig wirtschaftende Unternehmen bevorzugen.

Resource - 4.-6. März

"Abfall" ist jetzt eine wertvolle Ressource, sowohl als Material- als auch als Energiequelle.

Jedes Unternehmen geht anders mit der Frage der Ressourcensicherheit, dem Recycling und der Lieferkettennachhaltigkeit um - gegenseitiges Lernen und Partnerschaften sind entscheidend für mehr Fortschritt hin zu einer ressourcenschonenden Kreislaufwirtschaft.

Wir laden Sie ein, Teil der Kreislaufwirtschaft zu werden und am 4.-6. März ins ExCeL in London zu kommen.

Website - http://www.resource-event.com

Twitter - @resource_event

UBM Live

UBM Live, eine Sparte von UBM plc, dem globalen veranstaltungsortientierten Marketing- und Kommunikationsunternehmen, verbindet Menschen und schafft Gelegenheiten für Unternehmen aller fünf Kontinente, neue Geschäftsmöglichkeiten zu entwickeln, Kunden zu treffen, neue Produkte einzuführen, ihre Marken zu bewerben und ihre Märkte zu erweitern.  Über führende Marken wie Ecobuild, Medtec, CPhI, IFSEC, Food Ingredients, TFM&A, Cruise Shipping Miami, die Concrete Show und viele weitere sind die Messen, Konferenzen, Awards-Programme, Veröffentlichungen, Websites und Schulungsprogramme von UBM Live ein integrierter Bestandteil der Marketing-Pläne von Unternehmen aus mehr als 20 Industriesektoren.

Informationen zu UBM plc

UBM plc ist ein globaler Anbieter von Marketing- und Kommunikationsdienstleistungen. Wir informieren die Märkte und bringen Käufer und Verkäufer aus aller Welt auf Veranstaltungen, online und über Druckerzeugnisse zusammen. Unsere 6.500 Personen zählende Belegschaft in über 30 Ländern ist in Expertenteams gegliedert, die sich um gewerbliche und professionelle Kunden kümmern und sie bei ihren Geschäften und auf ihren Märkten unterstützen, damit sie effektiv und effizient arbeiten können.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ubm.com; folgen Sie uns unter @UBM_plc, um Neuigkeiten von UBM zu erhalten.

SOURCE Resource Event UBM




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.