China-Africa Development Fund, Hisense eröffnet neuen Industriepark in Südafrika

QINGDAO, China, 10. Juni 2013 /PRNewswire/ -- Am 6. Juni eröffnete Hisense offiziell seinen neuen Industriepark für Haushaltsgeräte in Atlantis, einer Stadt in Western Cape, Südafrika. Der 100.000 Quadratmeter große Industriepark liegt 40 Kilometer von Kapstadt entfernt und ist der wichtigste Produktionsstandort für Elektronik und Haushaltsgeräte in Südafrika. Als gemeinsames Projekt von Hisense und dem China-Africa Development Fund verfügt der neue Park über eine jährliche Produktionskapazität von 400.000 Fernsehgeräten und 400.000 Kühlschränken. An dem Standort sollen energiesparende Kühlschränke, intelligente 3D-HD-Fernsehgeräte und andere gehobene und umweltfreundliche Produkte für den südafrikanischen Markt sowie für mehr als 30 Länder im südlichen Teil Afrikas produziert werden, darunter Angola, Ghana und Kongo. Es wird damit gerechnet, dass der neue Standort etwa 600 direkte Arbeitsplätze und geschätzte 2.000 indirekte Beschäftigungsmöglichkeiten im zugehörigen Teile- und Logistiksektor schaffen wird.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130608/CN27486 )

Durch den neuen Industriepark wird die Marke Hisense größeren Einfluss in der Region gewinnen. Hisense South Africa wurde 1994 gegründet und ist seitdem zum größten LED-Fernsehhersteller des Landes aufgestiegen; es verfügt über einen Marktanteil von 25 Prozent. Darüber hinaus liegt sein Marktanteil bei Kühlschränken gegenwärtig bei 14 Prozent. Die Umsatzsteigerung von Hisense erreichte zwischen 2010 und 2012 jeweils 50 Prozent. Produkte von Hisense sind in vielen großen Verkaufsketten zu finden, unter anderem in den Bereichen HiFi, Spiele, Dion.

Für die südafrikanische Regierung sind die konsequenten und stetigen Entwicklungsaktivitäten von Hisense in der Region sehr wichtig. Auf der Eröffnungszeremonie sprachen der Minister für wirtschaftliche Entwicklung, der Vizeaußenminister, der Gouverneur der Provinz Western Cape, mehrere Bürgermeister sowie der stellvertretende Leiter und Projektinvestoren des China-African Development Fund. Der Minister für wirtschaftliche Entwicklung sicherte Hisense maximale Unterstützung bei seinen Entwicklungsaktivitäten in Südafrika zu. Jerry Liu, Geschäftsführer der südafrikanischen Tochtergesellschaft von Hisense, erklärte, dass Hisense in den vergangenen Jahren immer wieder Hilfsprojekte für Wohlfahrtsorganisationen umgesetzt habe, darunter Waisenhäuser, Kinderkrankenhäuser und Pflegewohnheime für Senioren, und sich außerdem mit Spenden und Stipendien in benachteiligten Gebieten engagiert habe. Hisense hat in Atlantis einen Schulungsstandort für technische Forschung und Entwicklung im Bereich Elektronik für eine große Zahl lokaler Ingenieure geschaffen. Diese Aktivitäten wurden von den Menschen vor Ort und von der Regierung dankbar angenommen.

SOURCE Hisense



RELATED LINKS
http://www.hisense.com

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.