Die 113. Canton Fair: „Großartige Chancen für aufstrebende Märkte"

GUANGZHOU, China, Februar 7, 2013 /PRNewswire/ -- Die Canton Fair, Chinas renommierteste Fachmesse, die einen Überblick über den chinesischen Markt bietet, erweist sich für Einkäufer und Verkäufer aus den Schwellenländern als zunehmend wichtig. Die 113. Messe öffnet am 15. April, und Geschäftsleute weltweit, vor allem aber aus den Schwellenländern in Lateinamerika, Asien und Afrika, rüsten sich dafür, auf den Erfolg der letztjährigen Veranstaltung aufzubauen, als der Handel in diesem Bereich förmlich gedieh.

Im Herbst letzten Jahres waren fast 190.000 Einkäufer aus 211 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt auf der 112. Canton Fair anwesend. Insgesamt 552 ausländische Unternehmen aus 44 Ländern nahmen als Aussteller teil. Viele von ihnen kamen aus Entwicklungsländern. Zahlreiche Geschäftsleute äußerten sich optimistisch hinsichtlich des aufkeimenden Handels mit China.

Rafeeque Ahmed, Präsident der Federation of Indian Export Organizations, nahm mit einer Delegation von 52 indischen Unternehmen an der 112. Messe teil. Von Handwerkzeugen bis hin zu Küchengeräten wurde alles angeboten.

Indische Unternehmen seien im Export von Haushaltsgeräten auf dem chinesischen Markt bereits aktiv. Hinzukommen sollen nun Produkte wie z.B. Autoteile, Medizin, Handwerk und Kleidungsstücke, erklärte Ahmed. Er sagte voraus, die indischen Exporte nach China werden bis zum Jahr 2018 auf 100 Milliarden USD steigen, da sie jährlich um rund 30 Prozent wachsen.

„Das ist ein anspruchsvolles, angesichts des Potenzials des Landes aber ein erreichbares Ziel", so Ahmed.

Qualitativ hochwertige, chinesische Waren zu wettbewerbsfähigen Preisen werden von wohlhabenden afrikanischen Verbrauchern geschätzt, so Luo Yifeng, ein chinesischer Kaufmann, der auf der letzten Canton Fair Produkte für seine afrikanischen Händler kaufte.

„Ich habe auf der Messe Einkäufe für Händler in Südafrika und Tansania getätigt", erklärte Luo, der diverse Läden in Afrika besitzt.

Die Kaufkraft der afrikanischen Verbraucher verändert sich mit der rasanten Entwicklung des Kontinents: Personen mit einem jährlichen Haushaltseinkommen von 5.000 USD oder mehr geben die Hälfte davon für Waren aus, die nicht in die Kategorien Nahrung und Wohnung fallen. Es wird geschätzt, dass 90 Millionen afrikanische Bewohner derzeit zu dieser demographischen Kategorie zu zählen sind, und diese Zahl wird sich bis 2020 auf 128 Millionen erhöhen.

Die Canton Fair erweist sich auch als hervorragende Plattform für den Austausch von Business Intelligence. Ein Forum zu Geschäften mit Brasilien, das auf der 112. Messe stattfand, war besonders erfolgreich. Auf der 113. Messe wird ein ähnliches Forum zum Thema Russland stattfinden.

Die Veranstalter der Messe freuen sich darauf, die Teilnehmer der 113. Canton Fair, dem besten Ausblick auf den chinesischen Markt, begrüßen zu dürfen.

Weitere Information finden Sie auf: http://www.cantonfair.org.cn/en/index.asp

SOURCE The Canton Fair



RELATED LINKS
http://www.cantonfair.org.cn/en/index.asp

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.